Vivaldi-Browser jetzt auch für Raspberry Pi und Co erhältlich

Vivaldi-Browser jetzt auch für Raspberry Pi und Co erhältlich

Vivaldi für ARM-Geräte

Tim Schürmann
05.12.2017 Der proprietäre, aber kostenfreie Browser Vivaldi ist jetzt nicht nur für Systeme mit x86-Prozessor, sondern auch für ARM-Systeme erhältlich. Neben dem Raspberry Pi läuft der Browser auch auf dem CubieBoard, dem ASUS Tinker Board und weiteren ARM-Geräten.

Die Ankündigung im Blog nennt die Raspberry-Pi-Modelle Zero, 2 und 3 – nicht jedoch die erste Ausführung. Für Anwender gibt es zudem derzeit noch zwei Stolperfallen: Zum einen steht der Browser nur als DEB-Archiv bereit, zum anderen gilt die ARM-Variante von Vivaldi noch als experimentell. Wer den Browser ausprobiert, muss folglich mit Abstürzen rechnen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...