Derivatives Front Desk

Virtueller Treffpunkt für Debian-basierte Distributionen

Virtueller Treffpunkt für Debian-basierte Distributionen

Anika Kehrer
30.06.2010 Das Debian-Projekt hat den Derivatives Front Desk gegründet, um allen Debianern x-ter Ordnung ein Forum zu geben.

Die Initiative richtet sich zum Beispiel an Ubuntu oder Emdebian. Sie bringt eine neue Mailingliste sowie eine entsprechende Wikiseite hervor. Außerdem gibt es ab jetzt eine Adresse für Fragen, wie Debian-Abkömmlinge ihre Entwicklungen in das Debian-Projekt zurückspeisen können. Sinn der Sache ist, Unterstützung zu geben, die richtigen Leute miteinander in Kontakt zu bringen und mit der Zeit gemeinsame Prozesse zu finden. "Das Debian-Projekt glaubt, dass freier Software am besten gedient ist mit Zusammenarbeit wie Bug- und Patch-Weiterleitung oder gemeinsamen Pflegeteams", begründet Debianer Alexander Reichle-Schmehl den Schritt.

Die Wikiseite versammelt bisher zum Beispiel Infoseiten für Entwickler jeweils der anderen Seite ("Debian für Ubuntu-Entwickler", "Ubuntu für Debian-Entwickler"). Die hier auch verlinkte neue FAQ-Seite für Derivat-Entwickler ist noch fast leer - Einträge sind willkommen. Auf der neu eingerichteten Liste Debian-derivatives[at]lists.debian.org wird gebeten, freundlich zu sein: Sie ist als Mentoring-Liste konzipiert und sei nicht der Ort für "RTFM-kind-of-replies". Die neue Kontaktadresse Derivatives[at]debian.org mündet zwar in die Mailingliste, entbindet Beitragende aber von deren dauerhafter Abonnierung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...