Virtueller Sandkasten sucht Übersetzer

Virtueller Sandkasten sucht Übersetzer

Kristian Kißling
20.06.2008

Die Platinium Arts Sandbox ist eine Software, mit der sich schnell und vergleichsweise einfach virtuelle 3D-Umgebungen basteln lassen. Die Software richtet sich explizit an Erzieher und Lehrer, die ihren Schülern über die Software den Umgang mit 3D-Welten näherbringen wollen.

Am 26. Juni soll nun die neue Beta-Version 2.2 der Software erscheinen, die auf der Cube2-Engine basiert. Zur Zeit suchen die Entwickler allerdings noch händeringend nach Übersetzern für alle möglichen Sprachen. Interessierte finden auf der Webseite des Projekts ein E-Mail-Formular zur Kontaktaufnahme.

Die Beta 2.2 wird neue Maps mitbringen, aber auch neue Aufgaben (so können die Spieler nun eine Prinzessin retten) und die Landschaften lassen sich nun mit Wolken versehen. Die Entwickler haben zudem an der Grafik gefeilt, neue Charaktere ergänzt und zahlreiche Bugs erledigt. Über weitere Änderungen in der neuen Version informiert ausführlich die Webseite des Projekts.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...