Python fürs Web

Virtuelle Appliance soll Django-Entwicklung vereinfachen

Virtuelle Appliance soll Django-Entwicklung vereinfachen

Mathias Huber
17.03.2010 Der Entwickler Og Maciel arbeitet an einer virtuellen Appliance für Django-Entwickler. Sie soll alles enthalten, was für die Arbeit mit dem Python-Framework für das Web erforderlich ist.

Als Betriebssystem-Basis dient der freie Red-Hat-Klon Centos, allerdings mit dem Paketmanager Conary versehen. Dazu packt Maciel einen Code-Schnappschuss der kommenden Django-Version 1.2. Der Webserver Apache sowie die Datenbanken SQLite und PostgreSQL vervollständigen die Zusammenstellung. Weitere Pakete listet ein Blogeintrag auf.

Derzeit ist der Entwickler nach eigenen Angaben noch dabei, letzte Fehler auszubügeln. Das Django Developer Kit steht als VM-Image für VMware, VMware EX, für Amazons Cloud-Dienst EC2 sowie als rohes Systemabbild zum Download bereit. Nach dem Start stellt das Kit unter https://localhost:8003 eine Admin-Oberfläche zur Verfügung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 4 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...