Aufmacher News

VirtualBox 1.4.0 fertig

Thomas Leichtenstern
06.06.2007

Anfang des Jahres sorgte die Firma Innotek mit ihrer ersten veröffentlichten Release der Virtualisierungssoftware VirtualBox für Furore. Das zu Teilen unter der GPL stehende Programm hat durchaus das Potential, der etablierten Konkurrenz wie VMware oder Parallels das Wasser abzugraben und ist obendrein uneingeschränkt kostenlos nutzbar.

Die neue Release steht jetzt auch für 64-Bit Betriebssysteme von Ubuntu, Debian und OpenSuse 10.2 zur Verfügung, die Apple-OS/X-Portierung gibt es bislang allerdings nur als Beta-Version.

Die Neuerungen betreffen sowohl die grafische Oberfläche, die jetzt unter anderem das Verwalten der Shared Folder erlaubt, als auch die virtuelle Maschine selbst. Die komplette Übersicht aller Neuerungen fasst das Changelog zusammen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...