Aufmacher News

VirtualBox 1.4.0 fertig

Thomas Leichtenstern
06.06.2007

Anfang des Jahres sorgte die Firma Innotek mit ihrer ersten veröffentlichten Release der Virtualisierungssoftware VirtualBox für Furore. Das zu Teilen unter der GPL stehende Programm hat durchaus das Potential, der etablierten Konkurrenz wie VMware oder Parallels das Wasser abzugraben und ist obendrein uneingeschränkt kostenlos nutzbar.

Die neue Release steht jetzt auch für 64-Bit Betriebssysteme von Ubuntu, Debian und OpenSuse 10.2 zur Verfügung, die Apple-OS/X-Portierung gibt es bislang allerdings nur als Beta-Version.

Die Neuerungen betreffen sowohl die grafische Oberfläche, die jetzt unter anderem das Verwalten der Shared Folder erlaubt, als auch die virtuelle Maschine selbst. Die komplette Übersicht aller Neuerungen fasst das Changelog zusammen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...