Virt-manager in Version 0.8.3 erschienen

Virt-manager in Version 0.8.3 erschienen

Virtueller Manager

Mathias Huber
11.02.2010 Der Virtual Machine Manager (Virt-manager) ist in Version 0.8.3 verfügbar. Die Anwendung kann nun auch die Netzwerkgeräte virtueller Maschinen verwalten.

Das GUI-Programm zeigt die Netzwerk-Interfaces und kann sie starten sowie stoppen. Es kann Bridge-, Bond- und VLAN-Geräte provisionieren. Außerdem lassen sich mit Virt-manager nun die meisten Optionen eines VM-Images schon vor der Installation konfigurieren.

Virt-manager eignet sich für die Virtualisierungstechnologien Xen, KVM und Qemu. Das Tool, das unter der Ägide von Red Hat entwickelt wird, ist unter GPL lizenziert. Version 0.8.3 steht als Quelltext-Tarball auf der Virt-manager-Homepage zum Download bereit.

Das Verwalten virtueller Netzwerkschnittstellen gehört zu den neuen Features von Version 0.8.3.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...