OpenBSD 5.1

Viele Details verbessert

Viele Details verbessert

Ulrich Bantle
02.05.2012
Mit der Release von OpenBSD 5.1 zeigt sich das freie Betriebssystem an vielen Ecken und Enden verbessert und aktualisiert.

Die Entwickler heben den erweiterten Hardwaresupport hervor, der nun neben weiteren Intel-Plattformen auch Touchpads von Synaptics besser einbindet, was Notebooks mit OpenBSD zugute komme. Eine ganze Latte an neuen Features steht unter dem Stichwort Networkstack. Insbesondere den IPv6-Umsetzungen galt das Augenmerk der OpenBSD-Macher. Die Ankündigung nennt zudem den Einsatz von OpenSSH 6.0 und nicht zuletzt die Feinarbeiten und Leistungsverbesserungen, die sich auf rund 7000 Änderungen seit OpenBSD 5.0 summieren.

Der Download ist in zahlreichen vorgefertigten Versionen für die unterschiedlichen Architekturen möglich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...