Videoeditor und VJ-Tool Lives erreicht 1.0

Bioraven, Fotolia.de
Bioraven, Fotolia.de

Guter Schnitt

Kristian Kißling
23.07.2009 Die stabile Version 1.0 des Videoeditors und VJ-Tools Lives erblickte gestern nach einer längeren Testphase das Licht der Welt.

Große Veränderungen zur hier bereits vorgestellten Pre-1-Version gibt es nicht mehr. Wie das Changelog verrät, wurde vor allem an den Übersetzungen gearbeitet. Die Software erlaubt nun zudem auch das Öffnen von DV-Dateien, die größer als 2 GByte sind.

Ansonsten bestehen die Änderungen hauptsächlich aus Reparaturen, um die Stabilität von Lives zu verbessern. So kam es etwa zu einem Absturz, wenn der Anwender auf einen Anker im Multitracker-Bereich klickte. Daneben ist nun ein neues Theme dabei und es gibt kleinere Änderungen an der GUI.

Lives setzt unter anderem auf Software wie Mencoder, Mplayer und Imagemagick. Wer die aktuelle Version installieren will, findet hier den Quellcode [tar.bz2] mitsamt einer Installationsanleitung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...