Schlanker geht's nicht

Version 9.3 von Ttylinux für ARM und Version 11.1 für PPC

Version 9.3 von Ttylinux für ARM und Version 11.1 für PPC

Mathias Huber
06.04.2010 Die minimalistische Linux-Distribution Ttylinux ist nun auch in Varianten für ARM- und Power-CPUs erhältlich.

Version 9.3 gibt es für die ARM-Architektur, genauer armv5tej, Ttylinux 11.1 für die PowerPC-Prozessoren in G3- und G4-Macintosh-Rechnern. Die neuen Plattformen gesellen sich zur Intel-Architektur, die Ttylinux in 32 Bit ab dem 486SX-Prozessor und bis zu modernen 64-Bit-CPUs unterstützt.

Ttylinux benötigt nur 8 MByte für das Dateisystem. Bei Festplatteninstallation begnügt es sich mit 16 MByte RAM, für den Betrieb in einer Ramdisk sind 24 MByte erforderlich. Das Minimal-Linux verwendet aktuelle Versionen des Linux-Kernels und der GNU-C-Bibliothek. Es ist netzwerkfähig und lässt sich für Embedded-Systeme oder alte Desktop-Hardware verwenden.

Weitere Informationen sowie den Download von bootfähigen ISO-Images und Quelltext gibt es auf der Ttylinux-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...