Verkaufsstatistik von Linux-Spielen veröffentlicht

Verkaufsstatistik von Linux-Spielen veröffentlicht

Kleiner Erfolg

Tim Schürmann
22.01.2014 Die Seite GamingOnLinux.com hat bei verschiedenen Entwicklern um die Verkaufszahlen ihrer Spiele und ein Fazit gebeten. Obwohl die Verkaufzahlen noch hinter denen von Mac OS X liegen, stehen die Entwickler Linux positiv gegenüber.

Im Schnitt nur etwa fünf von 100 verkauften Spielen laufen unter Linux. Der Anteil von Mac OS X ist mit 10 Prozent doppelt so hoch. Die meisten Spieler erwerben immer noch eine Lizenz für Windows, meist liegt der Anteil weit über 80 Prozent. Die Zahlen ähneln sich für alle von GamingOnLinux angefragten Spiele und stimmen zudem mit den letzten Ergebnissen der Humble-Bundle-Aktionen überein. Damit steigt die Nachfrage nach Linux-Spielen nur extrem langsam.

Dennoch ziehen die Entwickler ein erstaunlich positives Fazit. In durchweg allen Fällen hat sich das Erstellen und Anbieten einer Linux-Version bezahlt gemacht. Die meisten Entwickler wollen auch weiterhin Linux-Versionen veröffentlichen. Einige Programmierer, wie etwa Cliff Harris (Democracy 3), glauben zudem, dass mit SteamOS die Zahlen der Linux-Nutzer weiter steigen werden.

Ähnliche Artikel

  • 1.000 Linux-Spiele auf Steam
    Der Online-Shop der Spieleplattform Steam hat die Marke von 1.000 Linux-Spielen überschritten. Allerdings stagniert der Anteil der Linux-Spieler weiterhin bei rund 1 Prozent.
  • Humble Indie Bundle 9 mit sechs Top-Spielen
    Nach langer Zeit gibt es wieder ein Humble Bundle mit Linux-Spielen. Wie immer darf man für das komplette Paket bezahlen, was man möchte – und diesmal lohnt es besonders.
  • Humble Bundle with Android 7
    Es gibt wieder ein neues Humble Bundle mit insgesamt sechs Linux-Spielen. Zahlen darf man für das Paket, was man möchte. Zwei der Spiele erhält allerdings nur, wer mehr als den aktuellen Durchschnittpreis berappt.
  • „Humble PC and Android Bundle 12“ und Bioshock Infinite veröffentlicht
    Nachdem bereits Steam die Marke von 1.000 angebotenen Linux-Spielen überschritten hat, gibt es jetzt weitere gute Nachrichten: Zum einen ist der Blockbuster „Bioshock Infinite“ erschienen, zum anderen bietet das aktuelle Humble Bundle viele erstklassige Spiele für wenig Geld.
  • Hacker stehlen Benutzerdaten bei Kickstarter
    Die beliebte Crowdfunding-Plattform Kickstarter ist einem Hackerangriff zum Opfer gefallen. Wer dort in der Vergangenheit ein (Linux-)Projekt unterstützt hatte, sollte dringend sein Passwort ändern.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 0 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...