Verbesserungen an Ext 4 und Btrfs

Verbesserungen an Ext 4 und Btrfs

Kernel 3.2 veröffentlicht

Ulrich Bantle
09.01.2012
Mit einigen Tagen Verzögerung, auch wegen der Feiertage, hat Linus Torvalds den Linux-Kernel 3.2 veröffentlicht. Eine Neuerung sind Erweiterungen im Dateisystem Ext 4.

Wie Ext 4-Entwickler Ted Ts'o schon bei der Linuxcon Europe wissen ließ, ist durch das Feature Bigalloc gewährleistet, dass Ext 4 bei vielen Jobs nicht ins Swappen kommt, indem Ext 4 statt Blockgrößen von 4 KByte so genannte Cluster mit Größen bis zu 1 MByte nutzt. Dadurch fallen weniger Einträge in den Bitmaps an, die somit leichter in den Speicher passen. Da die Bitmaps zudem häufiger aufgerufen werden, bleiben sie im Arbeitsspeicher, was für geringe Latenz sorgt. Die neu aufgenommenen Erweiterungen sind nicht rückwärtskompatibel.

Auch Btrfs hat Überarbeitungen erfahren und ist unter anderem beim so genannten Scrubbing, dem Überprüfen der gesamten Checksummen, schneller geworden. Mit Unterstützung für Qualcomms Hexagon-Achitektur hat sich auch hardwareseitig etwas getan. Das Changelog nennt ausführlich die Änderungen. Die Website Kernelnewbies hat zudem eine verständliche Zusammenfassung der Änderungen online.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...