VMware: Xen wird untreu

VMware: Xen wird untreu

Britta Wülfing
21.07.2006

Vor einigen Tagen hatte Microsoft angekündigt, dass in den Windows-Server "Longhorn" Virtualisierungstechnologie integriert wird - entwickelt in enger Zusammenarbeit mit XenSource. Jetzt hat der Virtualisierungs-Spezialist VMware mit massiver Kritik auf diese Ankündigung reagiert. Brian Byun, Vizepräsident von VMware für Produkte und Partnerschaften, hat in seinem Blog den Weg als Einbahnstraße zugunsten Microsoft bezeichnet und XenSource vorgeworfen, dass es seinen Open-Source-Wurzeln untreu werde.

Die Vereinbarung zwischen Microsoft und XenSource sieht vor, dass das neue Serversystem Windows Longhorn mit integrierter Virtualisierungstechnologie durch Xen laufen soll und somit Xen-basierte Gastsysteme unterstützt werden. VMware stört daran, dass Microsoft seinen Code auf Xen-Technologie anpassen kann, jedoch umgekehrt der von Microsoft entwickelte Code nicht von der Open-Source-Community genutzt werden soll. Insofern wird laut Byun zwar unterstützt, dass Linux auf künftigen Microsoft-Systemen läuft, jedoch trage Microsoft nicht dazu bei, dass Xen auch das proprietäre Longhorn auf Linux-gesteuerter Hardware unterstützt. Eine Anpassung von Longhorn oder gar eine Portierung werde nicht einmal erwähnt. Ein Resultat dieser "Zusammenarbeit" werde sein, dass der Code der Virtualisierungstechnologie von Xen proprietär werde. Byun wörtlich: "Um Windows vor einer GPL-Kontaminierung zu schützen, wird XenSource eine Menge Nicht-GPL-Entwicklungsarbeit leisten müssen, um den Linux Kernel zu übersetzen und vor Windows-Interfaces abzufedern. Nichts, was Microsoft mit XenSource entwickelt, ist GPL und kann von der Xen- oder Linux-Community und kommerziellen Distributionen genutzt werden."

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...