VMware Server 1.0 zum Download

Aufmacher News

Ulrich Bantle
13.07.2006

Die kostenlose Ausgabe des VMware Server hat Version 1.0 erreicht und steht nach einer Registrierung wegen der nötigen Seriennummer zum Download bereit. Die vom Virtualisierungsspezialisten für Windows- und Linux-Server angebotene Software unterstützt gängige Hardware auf x86-Basis. Für spezielle Anforderungen an die Hardware hält VMware einen Knowledgebase-Artikel vor.

In den Release Notes sind die als Host und Gast in Frage kommenden Betriebssysteme aufgeführt, Suse Linux 10.1 und Ubuntu 6.x befinden sich ebenso darunter wie Solaris und FreeBSD, letztere beiden aber nur in der Gastrolle..

Wer bereits mit VMware-Produkten gearbeitet hat, kann sich als Faustregel merken, dass als Gast alle Systeme in Frage kommen, die von der VWware-Software WorkStation 5.5 unterstützt werden. Als Host arbeiten die Systeme, die der VMware Server GSX 3.2 zulässt.

Neben der Virtualisierung der Server-Betriebssysteme erledigt der VMware Server zusätzliche Aufgaben, etwa das Anlegen von Schnappschüssen im Hintergrund und bei Bedarf die Rückkehr zum dort gespeicherten Status. Der Schnappschuss enthält dann den Status von allen Festplatten der virtuellen Maschine und deren Einstellungen.

Andere Funktionen sind experimenteller Natur, das Zwei-Wege-Virtual-Symmetric-Multiprocessing (Virtual SMP) zählt dazu. Virtual SMP ermöglicht die Zuweisung zweier virtuellen Prozessoren zu einer virtuellen Maschine. Voraussetzung ist, dass das Host-System auch über zwei logische Prozessoren verfügt. Für Intels in Hardware gegossene Virtualisierungstechnologie (Intel VT) gilt ebenfalls der Status: Experimentell unterstützt. VMware hat (als PDF) zudem eine Anleitung zum Server veröffentlicht, die weitere Features und deren Funktion erklärt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...