Eins nach eins

VLC 1.1 mit neuen Codecs

VLC 1.1 mit neuen Codecs

Ulrich Bantle
22.06.2010 Der Mediaplayer VLC ist in Version 1.1 erschienen und bringt mehr Kompatibilität für Formate mit.

Unter anderem stehen MPEG 4 Lossless und VP8 auf der Liste der neuen Codecs, VLC beherrscht jetzt auch die Wiedergabe von Bluray-Untertiteln. Mit dem Suppport von Googles VP8 geht auch die Web-M-Unterstützung einher, die Audio und Video via Web verbindet. Zudem ist VLC nun fähig, Hardware wie GPUs (via VA-API) und DSPs (via OpenMax IL) zur Hardware-Beschleunigung beim Abspielen von Videoinhalten einzusetzen.

Der komplett überarbeitete Code des Mediaplayers soll schließlich für bessere Performance sorgen. Den Download gibt es über die Projektseite VideoLAN.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...