Eins nach eins

VLC 1.1 mit neuen Codecs

VLC 1.1 mit neuen Codecs

Ulrich Bantle
22.06.2010 Der Mediaplayer VLC ist in Version 1.1 erschienen und bringt mehr Kompatibilität für Formate mit.

Unter anderem stehen MPEG 4 Lossless und VP8 auf der Liste der neuen Codecs, VLC beherrscht jetzt auch die Wiedergabe von Bluray-Untertiteln. Mit dem Suppport von Googles VP8 geht auch die Web-M-Unterstützung einher, die Audio und Video via Web verbindet. Zudem ist VLC nun fähig, Hardware wie GPUs (via VA-API) und DSPs (via OpenMax IL) zur Hardware-Beschleunigung beim Abspielen von Videoinhalten einzusetzen.

Der komplett überarbeitete Code des Mediaplayers soll schließlich für bessere Performance sorgen. Den Download gibt es über die Projektseite VideoLAN.

Ähnliche Artikel

  • Neues rund um Linux
  • Multimedia für unterwegs
    Für den Heimkinoabend bei Freunden müssen Sie keine DVDs oder Videokassetten mehr herumtragen: Portable Mediaplayer fassen über 20 Filme und spielen diese ohne Zusatzgerät auf einem Fernseher ab.
  • MPlayer bringt Hardwarebeschleunigung für ATI- und Intel-Grafik
    Nutzer von Nvidia-Grafik können über MPlayer bereits seit längerem die Grafikkarte zur Beschleunigung der Video-Wiedergabe einsetzen. Die neuen AV-API-Patches für MPlayer unterstützen nun auch aktuelle ATI- und Intel-Grafikkarten.
  • Freier Video-Codec VP8/WebM im Praxistest
    Schon lange träumen Linux-Anwender von einem lizenzfreien Video-Codec. Mit VP8 erfüllen Google und On2 nun diesen Wunsch – allerdings gilt es kleine Abstriche zu machen.
  • Kopierkünstler
    Es gibt DVD-Filme, an denen man sich nicht sattsehen kann. Bis vor wenigen Jahren war man dazu auf einen DVD-Player angewiesen. Heute kann man die Filme auch auf portablen Geräten oder am PC betrachten. Wie das funktioniert, erklärt der folgende Artikel.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...