Usbredir leitet USB-Traffic um

Usbredir leitet USB-Traffic um

Verkehrsknoten

Mathias Huber
18.07.2011
Der niederländische Fedora-Entwickler Hans de Goede hat Usbredir, seine Software zum Umleiten von USB-Traffic, in der ersten offiziellen Version 0.3 veröffentlicht.

Mit dieser Release hat der Informatik-Dozent seine Protokoll-Spezifikation für die USB-Redirection eingefroren. Es beschreibt, wie sich der USB-Traffic einen USB-Geräts von einem (virtuellen) Rechner, an den das Gerät angeschlossen ist, an einen anderen weiterleiten lässt.

Die in einem frühen Stadium befindliche Software umfasst in Version 0.3 einen Protokoll-Parser, ein Implementierung für den USB-Host sowie einen TCP-Server samt passendem Testclient. De Goede stellt in seinem Git-Repository eine angepasste Qemu-Version bereit, mit der sich Usbredir ausprobieren lässt.

Weitere Hinweise zu Installation und Verwendung der unter GPLv2 und LGPLv2.1 lizenzierten Software gibt der Entwickler in seinem Blog.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...