Rock'n'Roll 3.3

Update für die freie Rockbox-Firmware

Update für die freie Rockbox-Firmware

Kristian Kißling
30.06.2009 Die neue Version der freien Firmware Rockbox steht seit ein paar Tagen zum Download bereit. Die Software erkennt nun Alben-Cover im JPEG-Format und bringt USB-Support für Player mit PortalPlayer-Chipsätzen mit.

Fast ist es uns durchgerutscht: Rockbox 3.3 ist da, es erschien am 19. Juni. Bei Rockbox handelt es sich um eine freie Firmware für MP3-Player, die unter anderem auf einigen iPods läuft, aber auch auf Geräten von Cowon, SanDisk, Toshiba und Iriver.

Die neue Version fügt der Firmware einige neue Features hinzu. So erhalten Geräte, die Rockbox und dabei den PortalPlayer-Chipsatz verwenden, USB-Support. Dazu gehören etwa verschiedene iPods, der iRiver H10 und der Rio Karma. Nvidia hatte PortalPlayer im Jahr 2007 gekauft.

Die neue Firmware unterstützt zudem Album-Art im JPEG-Format, wie sie verschiedene Audioprogramme erzeugen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Bildergallerien in ein anderen Format zu konvertieren. Nicht zuletzt unterstützt Rockbox nun LUA-Skripting. Außerdem kann der Anwender seine Musik nun auch direkt aus dem PictureFlow-Plugin heraus abspielen. Weiterhin haben die Entwickler zahlreiche Lücken gestopft und Fehler beseitigt und erwähnen nebenbei, dass sie zudem einige neue Entwickler an Bord begrüßen dürfen.

Wer die Firmware für seinen Player man ausprobieren möchte, findet auf der Rockbox-Seite Informationen zu den unterstützten Geräten. Auch die Foren bieten einen guten Anlaufpunkt, um die Tauglichkeit des eigenen Players für eine Rockbox-Installation zu messen. Wer die Firmware herunterladen will, wird im Downloadbereich von Rockbox.org fündig.

Ähnliche Artikel

  • Austauschmotor
    Mit der Rockbox-Firmware machen machen Sie aus Ihrem iPod ein Allroundtalent, das sogar Gameboy-Spiele abspielt.
  • Freie MP3-Player-Firmware Rockbox 3.6 erschienen
    Die Rockbox-Entwickler haben Version 3.6 der freien Firmware für MP3-Player veröffentlicht. Sie bringt unter anderem Unterstützung für Geräte mit sehr großen Festplatten mit und erweitert das Codec-Angebot.
  • Rockbox 3.4 bringt Real-Media-Support
    Das Rockbox-Projekt hat Version 3.4 der freien Firmware für diverse MP3-Player veröffentlicht. Die neue Version bringt neben neuen Codecs auch ein Stimmgerät mit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...