Rock'n'Roll 3.3

Update für die freie Rockbox-Firmware

Update für die freie Rockbox-Firmware

Kristian Kißling
30.06.2009 Die neue Version der freien Firmware Rockbox steht seit ein paar Tagen zum Download bereit. Die Software erkennt nun Alben-Cover im JPEG-Format und bringt USB-Support für Player mit PortalPlayer-Chipsätzen mit.

Fast ist es uns durchgerutscht: Rockbox 3.3 ist da, es erschien am 19. Juni. Bei Rockbox handelt es sich um eine freie Firmware für MP3-Player, die unter anderem auf einigen iPods läuft, aber auch auf Geräten von Cowon, SanDisk, Toshiba und Iriver.

Die neue Version fügt der Firmware einige neue Features hinzu. So erhalten Geräte, die Rockbox und dabei den PortalPlayer-Chipsatz verwenden, USB-Support. Dazu gehören etwa verschiedene iPods, der iRiver H10 und der Rio Karma. Nvidia hatte PortalPlayer im Jahr 2007 gekauft.

Die neue Firmware unterstützt zudem Album-Art im JPEG-Format, wie sie verschiedene Audioprogramme erzeugen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Bildergallerien in ein anderen Format zu konvertieren. Nicht zuletzt unterstützt Rockbox nun LUA-Skripting. Außerdem kann der Anwender seine Musik nun auch direkt aus dem PictureFlow-Plugin heraus abspielen. Weiterhin haben die Entwickler zahlreiche Lücken gestopft und Fehler beseitigt und erwähnen nebenbei, dass sie zudem einige neue Entwickler an Bord begrüßen dürfen.

Wer die Firmware für seinen Player man ausprobieren möchte, findet auf der Rockbox-Seite Informationen zu den unterstützten Geräten. Auch die Foren bieten einen guten Anlaufpunkt, um die Tauglichkeit des eigenen Players für eine Rockbox-Installation zu messen. Wer die Firmware herunterladen will, wird im Downloadbereich von Rockbox.org fündig.

Ähnliche Artikel

  • Austauschmotor
    Mit der Rockbox-Firmware machen machen Sie aus Ihrem iPod ein Allroundtalent, das sogar Gameboy-Spiele abspielt.
  • Freie MP3-Player-Firmware Rockbox 3.6 erschienen
    Die Rockbox-Entwickler haben Version 3.6 der freien Firmware für MP3-Player veröffentlicht. Sie bringt unter anderem Unterstützung für Geräte mit sehr großen Festplatten mit und erweitert das Codec-Angebot.
  • Rockbox 3.4 bringt Real-Media-Support
    Das Rockbox-Projekt hat Version 3.4 der freien Firmware für diverse MP3-Player veröffentlicht. Die neue Version bringt neben neuen Codecs auch ein Stimmgerät mit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...