Update für Ubuntu 8.04 LTS

Update für Ubuntu 8.04 LTS

Letzte Wartung für Hardy Heron

Mathias Huber
01.02.2010 Canonical hat das vierte und letzte Wartungsupdate für Ubuntu 8.04 LTS (Hardy Heron) veröffentlicht.

Weitere Aktualisierungen und Security-Fixes wird es es nur noch über einzelne Updates via Paketmanager geben. Dies gilt für Desktop-Systeme bis April 2011, für Server bis April 2013. Für den April 2010 ist die nächste Ubuntu-Version mit Long Term Support (LTS) unter dem Codenamen Lucid Lynx angekündigt.
Das Update für 8.04 behebt einen Fehler im Umgang mit SMB-/CIFS-Shares im Gnome Virtual Filesystem und Nautilus. Ebenfalls Desktop-Systeme betrifft eine Änderung am Instant Messenger Pidgin: Hier wurde die Unterstützung für Version 16 des Yahoo Messenger Protocol hinzugefügt. Nun ist es wieder möglich, sich bei Yahoo einzuloggen.
Für Server gab es Nachbesserungen am Freeradius-Daemon, der nun problemlos einen Reload seiner Konfiguration durchführt. Auch Vblade, ein in Software implementiertes ATA-over-Ethernet-Target, erfuhr einige Bugfixes. Eine komplette Liste der Änderungen mit Details gibt es im Ubuntu-Wiki. Installations-Images des aktualisierten Ubuntu 8.04.4 LTS stehen zum Download bereit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...