Fedora-Umzug

[Update:] Fedora-Projekt zieht zentrale Server um

[Update:] Fedora-Projekt zieht zentrale Server um

Marcel Hilzinger
04.12.2009 Das Fedora-Projekt plant für den 12. bis 15. Dezember einen großen Umzug der Server-Infrastruktur. Einige Dienste werden für rund 48 Stunden nicht erreichbar sein.

Das Fedora-Projekt zieht um. Ab dem 12. Dezember werden Server, Festplatten-Stationen und einige weitere Hardware-Elemente an einen neuen Standort verschoben, wie Mike McGrath auf der Fedora-Announce-Mailingliste verkündigte. Der Umzug soll bis am 15. Dezember abgeschlossen sein, als Resultat können die Fedora-Nutzer von diesem Zeitpunkt an mit einer deutlich schnelleren Infrastruktur rechnen.

Das Fedora-Projekt bemüht sich, die zentralen Dienste so gut wie möglich auch in diesen drei Tagen bereitzustellen. So soll zum Beispiel mirrors.fedoraproject.org durchgehend erreichbar sein, wodurch auch die Paketinstallation per Yum nicht beeinträchtigt sein soll. Das Buildsystem wird aber für voraussichtlich 48 Stunden nicht zur Verfügung stehen.
Wer sich für den Umzug und die damit verbundenen Probleme interessiert, findet im Ticket Nr. 1845 Details zur Aktion.

Einen ähnlichen geplanten Ausfall gab es im September auch beim OpenSuse-Projekt, als man die Stromversorgung der Serverräume ersetzen musste. Hier fand die Umstellung allerdings über das Wochenende statt.

[Update 05.12.2009:] Durch den Umzug verschiebt sich der EOL-Termin für Fedora 10 auf den 11. Dezember, also vier Tage früher als geplant.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...