Unreal Engine 4 unterstützt Linux

Unreal Engine 4 unterstützt Linux

Ganz real

Tim Schürmann
20.03.2014 Auf der Games Developers Conference hat Entwickler Epic die neue Version 4 seiner Unreal Engine vorgestellt. Sie bildet den Unterbau zahlreicher großer Spiele und wird ab sofort auch offiziell Linux unterstützen.

Darüber hinaus hat Epic ein neues Lizenzmodell eingeführt. So können Spieleentwickler die Engine samt aller zur Spieleprogrammierung notwendigen Werkzeuge für 19 Dollar pro Monat mieten. Im Preis enthalten ist der freie Zugang zum Quellcode. Sofern das mit der Unreal Engine 4 erstellte Spiel kostenlos erscheint, verlangt Epic keine weiteren Gebühren. Andernfalls muss der Spieleentwickler 5 Prozent seiner Einnahmen an Epic abführen. Mit diesem Lizenzmodell möchte Epic vor allem kleinere Hersteller von Indie-Spielen ansprechen.

Neben Linux soll die Unreal Engine 4 auch die 3D-Brille Occulus Rift, Vavles Steamworks und die SteamBox unterstützen. Nach Unity und Cryteks CryEngine ist die Unreal Engine damit die dritte große Spieleengine, die offiziell Linux unterstützt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...