Univention und Linuxhotel suchen Cebit-Vorträge

Univention und Linuxhotel suchen Cebit-Vorträge

Storytelling

Mathias Huber
11.01.2011
Auf der Cebit 2011 werden der Linux-Distributor Univention und das Linuxhotel wieder ein eigenes Vortragsprogramm auf die Beine stellen. Bis zum 3. Februar nehmen die Organisatoren Vorschläge entgegen.

Unter dem Motto "Cebit für alle" haben Open-Source-Projekte und -Unternehmen die Möglichkeit, sich in Halle 2 am Stand D36 mit einem Vortrag zu präsentieren. Als dritter Kooperationspartner wird das Webradio Radio Tux live per Internetstream von der Vortragsbühne senden.

Auf den Seiten des Linuxhotels können ab sofort Vorschläge für Vorträger eingereicht werden. Erwünscht ist alles rund um Linux und freie Software, insbesondere Cloud Computing, Clustering, Virtualisierung, ITSM und freie Groupware. Auch kommerzielle Open-Source-Unternehmen können sich beteiligen, wenn sie im Gegenzug ein freies Projekt unterstützen. Reine Produktvorstellungen sind allerdings nicht erwünscht, schreiben die Veranstalter.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...