Storytelling

Univention und Linuxhotel suchen Cebit-Vorträge

Univention und Linuxhotel suchen Cebit-Vorträge

Mathias Huber
11.01.2011
Auf der Cebit 2011 werden der Linux-Distributor Univention und das Linuxhotel wieder ein eigenes Vortragsprogramm auf die Beine stellen. Bis zum 3. Februar nehmen die Organisatoren Vorschläge entgegen.

Unter dem Motto "Cebit für alle" haben Open-Source-Projekte und -Unternehmen die Möglichkeit, sich in Halle 2 am Stand D36 mit einem Vortrag zu präsentieren. Als dritter Kooperationspartner wird das Webradio Radio Tux live per Internetstream von der Vortragsbühne senden.

Auf den Seiten des Linuxhotels können ab sofort Vorschläge für Vorträger eingereicht werden. Erwünscht ist alles rund um Linux und freie Software, insbesondere Cloud Computing, Clustering, Virtualisierung, ITSM und freie Groupware. Auch kommerzielle Open-Source-Unternehmen können sich beteiligen, wenn sie im Gegenzug ein freies Projekt unterstützen. Reine Produktvorstellungen sind allerdings nicht erwünscht, schreiben die Veranstalter.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...