Absolventenpreis

Univention sucht Abschlussarbeiten

Univention sucht Abschlussarbeiten

Ulrich Bantle
04.01.2011
Für den von der Firma Univention ins Leben gerufene Absolventenpreis für Abschlussarbeiten, die einen bedeutenden Beitrag zur Verbreitung von Open Source Software im professionellen Einsatz leisten, läuft noch bis 15. Februar die Bewerbungsfrist.

Der inzwischen zum vierten Mal vergebene Preis ist mit insgesamt 3500 Euro dotiert. Die Preisträger werden von einer Expertenjury ausgewählt.Ziel des Preises ist es, die Verbreitung von Open Source Software im professionellen Umfeld und innovativen Ideen in diesem Bereich zu fördern. Die Bewerbung geht an absolventenpreis at univention.de, eine Website informiert zu den Teilnahmebedingungen. Der Preis ist nicht auf Informatiker beschränkt, sondern interdisziplinär ausgerichtet. Die Preisverleihung findet dann zur Eröffnung des Linuxtages am 11. Mai 2011 in Berlin statt.

Ähnliche Artikel

  • Abschlussarbeiten zu Open Source gesucht

    Wie schon in den letzten Jahren sucht der Linux-Distributor Univention auch 2012 wieder Abschlussarbeiten, die würdig sind, durch den "Univention Absolventenpreis" ausgezeichnet zu werden.
  • Univention vergibt Absolventenpreis
    Auf dem LinuxTag 2014 in Berlin verleiht der Software-Entwickler Univention zum siebten Mal einen Preis für „herausragende Abschlussarbeiten, die einen Beitrag zur Verbreitung von Open Source Software leisten“. Absolventen können ihre Abschlussarbeiten noch bis zum 6. April einreichen.
  • Univention-Absolventenpreis 2011 für Diplomanden läuft
    Auf dem Linuxtag im Mai 2011 wird der Bremer Linux-Distributor Univention zum vierten Mal Abschlussarbeiten über Open Source prämieren. Die Bewerbung um die Auszeichnung läuft bis zum 15. Februar 2011.
  • Auftakt zum Linuxtag 2011

    Marko Jung und Nils Magnus vom veranstaltenden Verein haben in Berlin den Startschuss zum Linuxtag 2011 gegeben. Nils Magnus sprach die zunehmende Professionalisierung der Open-Source-Community an.
  • Linuxtag 2009 startet mit Preisverleihung
    Auf dem Linuxtag 2009 tummelt sich wieder alles, was im Open-Source-Bereich Rang und Namen hat. Mehr als 10.000 Besucher erwarten die Veranstalter, zahlreiche freie Projekte treten als Aussteller auf. Zum Auftakt gab es eine Preisverleihung sowie eine Pressekonferenz.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...