Eine Codebasis für Unity

Unity 2-D fliegt aus Ubuntu 12.10

Unity 2-D fliegt aus Ubuntu 12.10

Kristian Kißling
17.08.2012 Ubuntu 12.10 wird erstmals kein Unity 2-D mehr an Bord haben. Die Entwickler haben die Pakete für den 2-D-Desktop komplett aus der aktuellen Entwicklerversion 12.10 entfernt.

Das schreibt Jason Warner in einer E-Mail auf der Ubuntu-Desktop-Liste. Es gebe nun lediglich noch eine Code-Basis für den Ubuntu-Desktop und keine Unterschiede mehr zwischen den Desktops für aktuelle und ältere Rechner. Letztere können zukünftig - als Alternative zu Unity 3-D - LLVMpipe verwenden: Dieser Treiber auf Gallium3D-Basis ermöglicht es Grafikkarten, OpenGL über Sofware-Rendering zu nutzen, ohne dafür spezielle Treiber zu benötigen.

Die LLVMpipe-Implementierung befinde sich laut Warner aktuell noch in der Entwicklung, die Anpassungen würden vermutlich erst mit Ubuntu 13.04 abgeschlossen sein. Zudem werde auch LLVMpipe nicht auf allen Systemen laufen. Besitzern älterer Rechner empfiehlt Warner daher, bei Ubuntu 12.04 zu bleiben oder einen anderen Desktop zu verwenden - in Frage kommen hier vermutlich Lubuntu und Xubuntu mit LXDE bzw. Xfce.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...