Aufmacher News

Unilever migriert doch nicht auf Linux

Max Jonas Werner
01.09.2005

Nach einem Bericht des News-Portals silicon.com sagt Unilever, einer der größten Konsumgüterhersteller der Welt (Axe, Dove, Langnese, Iglo), seine Pläne zur Linux-Migration ab. Chief Information Officer (CIO) Neil Cameron begründete den Schritt damit, dass sich die Marktsituation in den letzten Jahren geändert habe und eine Umstellung der Unix-Systeme auf Linux keine Kostenvorteile mehr bringen würde.

Die Pläne, Linux einzusetzen, beruhten größtenteils auf einem Finanzmodell, das mittlerweile nicht mehr funktioniere, so Cameron. Nichtsdestotrotz spiele Linux eine wichtige Rolle in Unilevers IT-Infrastruktur, etwa in den Firewall-Systemen des Unternehmens.

Im Jahr 2003 hatte Unilever angekündigt, seine Unix-Systeme, die vor allem sehr große SAP-Applikationen hosten, komplett auf Linux umzurüsten und damit 66 Millionen Pfund (etwa 90 Millionen Euro) zu sparen. Insgesamt umfasst das Budget der IT-Abteilung 800 Millionen Euro.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...