Uni Verona migriert 4000 Desktops auf Linux

(c) sxc.hu
(c) sxc.hu

Freiheit für die Forschung

Britta Wülfing
08.08.2009 Verona ist bald nicht nur für Romeo und Julia bekannt: Die Universität der italienischen Opern- und Romantikstadt migriert mehr als 4000 Desktops auf Linux und Open Source.

Start für die Migration an der Uni war im Januar 2009. Die Migration folgt dabei einem Drei-Jahres-Programm mit dem Titel Open Source di Ateneo, kurz: OSA. Der schrittweise Umstieg auf den Desktops beginnt mit dem Einsatz von Applikationen wie Firefox, Thunderbird und OpenOffice. Ab nächsten Januar sollen offene Datei- und Dokumentstandards die proprietären Formate ablösen, bis 2011 sollen alle Rechner komplett auf Open Source Software umgestellt sein.

Bereits begonnen haben die Mitarbeiter mit Schulungen in Ubuntu, gleichfallls Teil des Programms. Einer der verantwortlichen Administratoren, Dr. Guido Gonzato berichtet gegenüber dem Open-Source-News-Portal der EU OSOR von ersten Erfolgen: „Die Teilnehmer finden es überhaupt nicht schwierig, mit Linux, OpenOffice und Firefox zu arbeiten", und weiter: „Manche haben uns sogar geholfen, indem sie einige Unterschiede herausgestrichen haben, so dass wir diese wiederum anderen erklären konnten.“

Auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite informiert die Universität über den Stand des Projekts. Hier sind die Betriebssysteme gelistet, die derzeit im Einsatz sind, darunter Fedora, Open Solaris und verschiedene Ubuntu-Variationen. Als Linux-Variante der Wahl für die Desktops wird hier Ubuntu empfohlen. Hier wird auch ersichtlich, dass die Software auf den Servern bereits komplett auf Open Source umgestellt ist, mit Red Hat Linux als Betriebssystem, Apache Webserver, Samba als File- und Printserver sowie PostgreSQL und MySQL als Datenbanken. Sieben von neun wissenschaftlichen Programmen, die derzeit an der Uni im Einsatz sind, stehen gleichfalls unter Open-Source-Lizenzen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...