Umstieg auf Grub 2

Umstieg auf Grub 2

Gparted Live

Mathias Huber
15.12.2011
Gparted Live, eine Linux-CD zum Bearbeiten von Festplattenpartitionen, ist in der aktualisierten Version 0.11.0-2 erhältlich.

Da die meisten Linux-Distributionen bereits auf Grub 2 umgestiegen sind, setzt jetzt auch Gparted Live auf die neue Version des Bootloaders. Daneben haben die Entwickler den Softwarebestand an Debians Sid-Repository vom 14. Dezember 2011 angeglichen. Das Partitionierungstool Gparted trägt jetzt die Versionsnummer 0.11.0, der Linux-Kernel die Nummer 3.1.5-1. Zum Zugriff auf Windows-Partitionen dient Ntfs-3g in Version 2011.10.9AR.1-3.

Weitere Informationen gibt es auf der Gparted-Seite bei Sourceforge. Dort stehen auch neue Images für CDs und USB-Medien zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 3 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...