Umstieg auf Grub 2

Umstieg auf Grub 2

Gparted Live

Mathias Huber
15.12.2011
Gparted Live, eine Linux-CD zum Bearbeiten von Festplattenpartitionen, ist in der aktualisierten Version 0.11.0-2 erhältlich.

Da die meisten Linux-Distributionen bereits auf Grub 2 umgestiegen sind, setzt jetzt auch Gparted Live auf die neue Version des Bootloaders. Daneben haben die Entwickler den Softwarebestand an Debians Sid-Repository vom 14. Dezember 2011 angeglichen. Das Partitionierungstool Gparted trägt jetzt die Versionsnummer 0.11.0, der Linux-Kernel die Nummer 3.1.5-1. Zum Zugriff auf Windows-Partitionen dient Ntfs-3g in Version 2011.10.9AR.1-3.

Weitere Informationen gibt es auf der Gparted-Seite bei Sourceforge. Dort stehen auch neue Images für CDs und USB-Medien zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...