Umstellung bis April

Umstellung bis April

Ungarische Behörden setzen auf offene Formate

Ulrich Bantle
04.01.2012
Die ungarische Regierung hat sich darauf geeinigt, dass bei der Dokumentenverwaltung von April diesen Jahres an offene Dokumentenstandards zum Einsatz kommen.

Dokumente, Tabellen und Präsentationen fallen unter den Beschluss. Die zum Einsatz kommenden Formate sollen von internationalen Standardorganisationen anerkannt sein. Behörden müssen dann in der Lage sein, mit ihnen zugesandten Dokumenten umzugehen. Außerdem sollen alle offiziellen Dokumente, etwa Antragsformulare, in einem offenen Format vorliegen. Zudem sollen in allen öffentlichen Organisationen freie Office-Tools verwendet werden, lautet die Aufforderung der Regierung an diese Stellen. Für die Schulen in Ungarn hat die Regierung zudem entschieden, die Zuschüsse für proprietäre Office-Programme und deren Lizenzen zu streichen.

Die Ministerien sollen bis Ende März die nötigen Umstellungen vorgenommen haben, ausgenommen von dieser Frist sei das Verteidigungsministerium. Die entsprechenden Stellen seien schon vor einigen Monaten über diesen Schritt informiert worden, heißt es seitens der Regierung.

Die Lizenzvereinbarungen mit den Schulen enden am 1. März 2012. Die ungarische Regierung hatte bereits im März 2011 über eine Umstellung auf freie Bürosoftware für Schulen diskutiert, sich damals aber für eine Verlängerung um ein Jahr entschieden. Die Nachricht ist auf den Joinup-Websites der europäischen Kommission nachzulesen. Dort sind auch die ungarischen Originalquellen verlinkt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Ausgerechnet die!
ghadam (unangemeldet), Mittwoch, 04. Januar 2012 18:45:12
Ein/Ausklappen

Vielleicht das einzig vernünftige, was die ungarischen Kryptofaschisten zustande bringen. Ich hoffe dennoch, dass diese Regierung bald hinweggefegt wird - je schneller, desto besser.


Bewertung: 274 Punkte bei 66 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...