Ungarische Behörden setzen auf offene Formate

Umstellung bis April

Umstellung bis April

Ulrich Bantle
04.01.2012
Die ungarische Regierung hat sich darauf geeinigt, dass bei der Dokumentenverwaltung von April diesen Jahres an offene Dokumentenstandards zum Einsatz kommen.

Dokumente, Tabellen und Präsentationen fallen unter den Beschluss. Die zum Einsatz kommenden Formate sollen von internationalen Standardorganisationen anerkannt sein. Behörden müssen dann in der Lage sein, mit ihnen zugesandten Dokumenten umzugehen. Außerdem sollen alle offiziellen Dokumente, etwa Antragsformulare, in einem offenen Format vorliegen. Zudem sollen in allen öffentlichen Organisationen freie Office-Tools verwendet werden, lautet die Aufforderung der Regierung an diese Stellen. Für die Schulen in Ungarn hat die Regierung zudem entschieden, die Zuschüsse für proprietäre Office-Programme und deren Lizenzen zu streichen.

Die Ministerien sollen bis Ende März die nötigen Umstellungen vorgenommen haben, ausgenommen von dieser Frist sei das Verteidigungsministerium. Die entsprechenden Stellen seien schon vor einigen Monaten über diesen Schritt informiert worden, heißt es seitens der Regierung.

Die Lizenzvereinbarungen mit den Schulen enden am 1. März 2012. Die ungarische Regierung hatte bereits im März 2011 über eine Umstellung auf freie Bürosoftware für Schulen diskutiert, sich damals aber für eine Verlängerung um ein Jahr entschieden. Die Nachricht ist auf den Joinup-Websites der europäischen Kommission nachzulesen. Dort sind auch die ungarischen Originalquellen verlinkt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Ausgerechnet die!
ghadam (unangemeldet), Mittwoch, 04. Januar 2012 18:45:12
Ein/Ausklappen

Vielleicht das einzig vernünftige, was die ungarischen Kryptofaschisten zustande bringen. Ich hoffe dennoch, dass diese Regierung bald hinweggefegt wird - je schneller, desto besser.


Bewertung: 255 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...