Gnome-Mockups, Teil 2

Uhren, Notizen und inhaltsbasierte Suche

Uhren, Notizen und inhaltsbasierte Suche

Andreas Bohle
14.05.2012 In Teil 2 seines Blog-Posts zu neue Neuerungen in kommenden Gnome-Versionen erzählt Allan Day etwas über die kleinen Helfer im Alltag, verrät aber auch etwas über die großen Designziele der aktuelle Major-Release.

Während es im ersten Teil seines Blog-Posts vorrangig um UI-Design ging, erzählt Allan Day im zweiten Teil etwas mehr zu den Zielen vieler Designänderungen. So wollen die Entwickler beispielsweise bei der Suche innerhalb des Gnome-Desktops die Ergebnisse aus einzelnen Applikationen stärker einbinden. Das korrespondiert wiederum mit dem Ziel, die Sicht des Benutzer stärker vom Dateisystem auf die Inhaltstypen der Dateien zu lenken. Teil dieser Bemühungen sind neue Anwendungen, die den traditionellen Dateimanager erweitern beziehungsweise ergänzen: "Documents", "Photos", "Music", "Videos" (und "Files"). Diese spezialisierten Programme bringen dann jeweils Funktionen mit, die die Arbeit mit dem entsprechenden Typ erleichtern.

Neben den Einblicken liefert Allan wieder einiges Bildmaterial, so dass der Eintrag einen Vorgeschmack darauf liefert, wohin sich die Entwicklung des Gtk-Desktops entwickelt.

Ähnliche Artikel

Kommentare