Überarbeitete Marble-Website veröffentlicht

Überarbeitete Marble-Website veröffentlicht

Mit KML-Generator

Mathias Huber
19.11.2012
Das Marble-Projekt hat seinem freien Kartenprogramm eine neue Homepage spendiert, die auch einen KML-Generator enthält.

Mit der neuen Adresse http://marble.kde.org verlässt das Projekt die Edu-Subdomain des KDE-Projekts. Damit wolle man zeigen, dass Marble mit Openstreetmap-Integration, Routing und Mobilversionen für alle Anwender etwas zu bieten habe, schreibt der Entwickler Dennis Nienhüser in seinem Blog.

Neben Informationen für Anwender und Entwicklerdokumentation bietet die neue Website auch einen KML-Generator. Am unteren Ende der Seite zur Keyhole Markup Language können die Anwender in Kartenausschnitten aus Openstreetmap Points of Interest wie Restaurants, Sehenswürdigkeiten oder Haltestellen suchen. Die Fundstellen lassen sich als KML exportieren und in einer lokalen Marble-Installation nutzen.

Ähnliche Artikel

  • Neues rund um Linux
  • Dreidimensionaler Atlas Marble
    Bislang zählt Geografie typischerweise nicht zu den Favoriten der Schüler. Dies könnte sich dank Marble und Linux ändern.
  • Das große Murmeln
    In den Repositories fast aller Distributionen schlummert ein kleiner Schreibtischglobus namens Marble. Fast unbemerkt ist er im Laufe der Zeit zu einer interessanten Alternative zu Google Earth herangewachsen.
  • Marble 1.0.0 macht N900 zum Navi

    Erstmals steht KDEs freie Geographie- und Karten-Software Marble zur Installation auf dem Maemo-Betriebsysteme von Nokias Smartphone N900 bereit.
  • Weltenforscher
    Eine Reihe von lokalen Programmen und Online-Services gestatten die interaktive Suche nach Orten und darüber hinaus die bequeme Routenplanung. Wir vergleichen Googles Service mit dem von OpenStreetMap.

Kommentare

Aktuelle Fragen

HP PHOTOSMART 5525 nimmt die schwarze original patrone nicht
Erich Mecl, 28.06.2017 18:10, 0 Antworten
Hallo Leute! Mein HP Photosmart 5525 Drucker erkennt die original schwarze Patrone 364, nimmt s...
Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 5 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...