Amber Graner

Ubuntu Women wählt Teamleiterin

Ubuntu Women wählt Teamleiterin

Marcel Hilzinger
18.01.2010 Das Ubuntu Women Projekt kümmert sich unter anderem um die Anliegen von Frauen im männerdominierten Linux-Business. Das Projekt hat jetzt erstmals eine Leiterin ernannt.

Zu den bekanntesten Mitgliedern des bislang ohne feste Struktur arbeitenden Ubuntu-Women-Projekts gehören zum Beispiel Elizabeth Krumbach aus den USA, die Australierin Melissa Draper und Laura Czajkowski aus Irland, die regelmäßig über ihre Aktivitäten innerhalb des Ubuntu-Projekts bloggen.

Aus den drei Kandidatinnen, die sich für die Wahl zur Leiterin des Ubuntu-Women-Projekts aufstellten, haben die Mitgliederinnen nun die Amerikanerin Amber Graner als Teamchefin gewählt. Amber wird das Projekt über die folgenden sechs Monate leiten und in dieser Zeit auch ein formelles Wahlteam für die nächste Wahl aufstellen. Das Ubuntu-Women-Projekt arbeitete seit seiner Entstehung 2005 ohne offizielles Führungsgremium.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Hochinteressante Nachricht!
derhans (unangemeldet), Montag, 18. Januar 2010 11:29:22
Ein/Ausklappen

Eine der interessantesten Nachrichten, die ich seit langem auf dieser Seite gelesen habe.
Leider fehlt dazu die Basisinfo zum tieferen Verständnis: was sind denn die besonderen Anliegen der Frauen im Linux-Bereich?
happy thinking...


Bewertung: 150 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Hochinteressante Nachricht!
Marcel Hilzinger, Montag, 18. Januar 2010 12:16:54
Ein/Ausklappen

Proprietäre Software: ca. 25 Prozent Frauenanteil
Open-Source-Software: ca. 2 Prozent Frauenanteil

Das ist aber nur eines von diversen Anliegen. Details auf der Projekt-Homepage.




Bewertung: 147 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Hochinteressante Nachricht!
Julian (unangemeldet), Montag, 18. Januar 2010 14:05:44
Ein/Ausklappen

und wie soll sich das ändern?


Bewertung: 82 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...