Ubuntu-Tablet steht offenbar vor der Tür

Ubuntu-Tablet steht offenbar vor der Tür

Auch mit X11-Anwendungen

Tim Schürmann
20.01.2016 Auf dem Mobile World Congress 2016 will laut der spanischen Nachrichtenseite Xataka der Hardwarehersteller Bq einen Tablet-PC mit Ubuntu vorstellen. Das offenbar Aquaris M10 getaufte Modell soll erstmals den sogenannten Convergence-Modus bieten.

Dabei schaltet das Tablet auf einen normalen Desktop um, sobald man Tastatur und Maus anschließt. Dann sollen sich auf dem Gerät herkömmliche X11-Anwendungen, wie Firefox oder LibreOffice ausführen lassen. Die derzeit auf Mobiltelefonen zum Einsatz kommende Ubuntu-Touch-Version kann dies (noch) nicht. Im Bericht von Xataka ist ein Video verlinkt, welches das Tablet und den Convergence-Modus in Aktion zeigt. Der MWC 2016 findet vom 22. bis 25. Februar in Barcelona statt.

Ähnliche Artikel

  • Ubuntu-Tablet ab sofort bestellbar
    Der spanische Hardwarehersteller Bq nimmt ab sofort Bestellungen für den Tablet-PC Aquaris M10 in der Ubuntu Edition entgegen. Wie die Bezeichnung schon andeutet, läuft auf dem Gerät Ubuntu. Die Auslieferung soll im April starten.
  • Gerüchte um ein Ubuntu-Tablet
    Fast hätten wir es übersehen: Einen Tag vor Weihnachten brachte Gizchina einen exklusiven Bericht mit Fotos von einem angeblich geplanten Ubuntu-Tablet.
  • UbuTab mit 1 TByte-Festplatte
    Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo bittet derzeit der Amerikaner Nikki Wertish um Spenden für die Produktion eines Tablet-PCs mit Ubuntu als Betriebssystem. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten gibt es hier eine 1 TByte große Festplatte.
  • Frisch serviert
    Vor Kurzem ging das weltweit erste Ubuntu-Tablet mit Convergence an den Start. Grund genug, sich das Gerät genauer anzuschauen.
  • Bq Aquaris M10 mit Ubuntu vorgestellt
    Canonical und der spanische Hardware-Hersteller Bq haben jetzt offiziell einen Tablet-PC mit Ubuntu als Betriebssystem angekündigt. Das Aquaris M10 kommt mit einem 10,1 Zoll-Bildschirm und lässt sich mit einer Tastatur und Maus in ein Desktop-System verwandeln.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...