Ubuntu-Tablet ab sofort bestellbar

Bild: Bq
Bild: Bq

Aquaris M10 Ubuntu Edition

Tim Schürmann
29.03.2016 Der spanische Hardwarehersteller Bq nimmt ab sofort Bestellungen für den Tablet-PC Aquaris M10 in der Ubuntu Edition entgegen. Wie die Bezeichnung schon andeutet, läuft auf dem Gerät Ubuntu. Die Auslieferung soll im April starten.

Das Gerät ist im deutschen Online-Shop vom Bq für rund 260 Euro mit HD-Auflösung und somit 1280 mal 800 Pixeln zu haben. Ein Bildschirm mit Full-HD und 1920 mal 1200 Pixeln gibt es für rund 300 Euro. Beide Geräte besitzen ein 10,1-Zoll großes Display.

Der verbaute Speicher bietet 16 GByte Platz, von denen 11,2 GByte für eigene Daten nutzbar sind. Als Prozessor kommt der SoC MediaTek Mali-T720 zum Einsatz. Das Ubuntu-System basiert auf der Version 15.04.

Das Besondere an der Ubuntu Edition ist der sogenannte Convergence-Modus: Schließt der Anwender per Bluetooth Maus und Tastatur an, verwandelt sich das Tablet in einen kleinen Desktop-PC.

Ähnliche Artikel

  • Ubuntu-Tablet steht offenbar vor der Tür
    Auf dem Mobile World Congress 2016 will laut der spanischen Nachrichtenseite Xataka der Hardwarehersteller Bq einen Tablet-PC mit Ubuntu vorstellen. Das offenbar Aquaris M10 getaufte Modell soll erstmals den sogenannten Convergence-Modus bieten.
  • Bq Aquaris M10 mit Ubuntu vorgestellt
    Canonical und der spanische Hardware-Hersteller Bq haben jetzt offiziell einen Tablet-PC mit Ubuntu als Betriebssystem angekündigt. Das Aquaris M10 kommt mit einem 10,1 Zoll-Bildschirm und lässt sich mit einer Tastatur und Maus in ein Desktop-System verwandeln.
  • Gerüchte um ein Ubuntu-Tablet
    Fast hätten wir es übersehen: Einen Tag vor Weihnachten brachte Gizchina einen exklusiven Bericht mit Fotos von einem angeblich geplanten Ubuntu-Tablet.
  • UbuTab mit 1 TByte-Festplatte
    Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo bittet derzeit der Amerikaner Nikki Wertish um Spenden für die Produktion eines Tablet-PCs mit Ubuntu als Betriebssystem. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten gibt es hier eine 1 TByte große Festplatte.
  • Spartanisch
    Seit Anfang 2015 bietet das Unternehmen bq das erste ab Werk mit Ubuntu bestückte Smartphone an. Wir prüfen, wie gut es sich im Alltag schlägt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....