Ubuntu-Support für Sun-Hardware

Ubuntu-Support für Sun-Hardware

Max Jonas Werner
31.05.2006

Die Firmen Sun und Canonical haben heute angekündigt, dass Canonical mit der Freigabe von Ubuntu 6.06 offiziell Suns UltraSPARC-T1-Systeme (CoolThreads) unterstützen wird. Damit ist Ubuntu die erste Distribution, die Support für diese Architektur erhält. Canonical, eine Firma des Ubuntu-Gründers Mark Shuttleworth, dient als Rückgrat der Ubuntu-Distribution; viele der Hauptentwickler sind direkt bei Canonical beschäftigt. Die beiden Unternehmen haben diesen Schritt bereits auf der JavaOne-Konferenz angedeutet.

Der Schritt, Ubuntu mit offiziellem Support für diese Serverarchitektur auszustatten, passt gut zu den Bestrebungen der Community, die Distribution fit für das Enterprise-Segment zu machen. Dazu gründeten die Entwickler im Dezember letzten Jahres ein eigenes Server-Team. Zudem wird Ubuntu 6.06 auf Servern fünf Jahre mit Updates versorgt werden, um die Ansprüche von großen Enterprise-Umgebungen zu erfüllen, in denen nicht alle sechs Monate die komplette Distribution aktualisiert werden kann.

"Seit einiger Zeit arbeitet eine lebhafte Community an Ubuntu für SPARC-Prozessoren. Mit unserem breiten Angebot vom Desktop bis zum Server sowie der Leistung und vielversprechenden Aussicht der CoolThreads-Server, passt der offizielle SPARC-Support perfekt zum enterprisefähigen Ubuntu 6.06 LTS", so Mark Shuttleworth. Da die OpenSPARC-T1-Architektur über die Website opensparc.net komplett einsehbar ist, konnte die Ubuntu-Community ihre Distribution schnell portieren.

Suns CoolThreads-Server mit T1-Prozessor sind ab etwa 3000 Euro zu bekommen (Sun Fire T1000). Der zusätzliche Support durch Canonical kostet ab 750 US-Dollar pro Jahr pro System. Nähere Informationen gibt es auf der Ubuntu-Website.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...