Vorteil China

Ubuntu-Rechner in über 1000 chinesischen Geschäften erhältlich

Ubuntu-Rechner in über 1000 chinesischen Geschäften erhältlich

Tim Schürmann
05.09.2013 Wie Canonical in seinem berichtet, vertreibt Dell Notebooks mit vorinstalliertem Ubuntu in über 1000 Läden – allerdings nur in China.

Dell China und Canonical würden weiter eng zusammenarbeiten, um die Notebooks in weiteren Geschäften anzubieten. Auf den Notebooks kommt dabei Ubuntu 12.04 LTS mit chinesischen Sprachpaketen zum Einsatz. Welche Modelle Dell in China anbietet, ist der Meldung nicht zu entnehmen, Käufer sollen jedoch die Wahl zwischen „mehreren Dell-Computern“ haben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...