Ubuntu Open Week

Aufmacher News

Oliver Mayer
28.11.2006

Seit gestern läuft die Ubuntu Open Week. Eine ganze Woche lang führen die Entwickler der Ubuntu-Distribution eine Serie von Online-Workshops im IRC durch, denen jeder Interessierte beiwohnen kann. Hier kann man auf Tuchfühlung mit den Verantwortlichen der Distribution gehen und im Channel #ubuntu-classrom (irc.freenode.net) direkt Fragen zu Software und zum Projekt selbst stellen.

Die Themenpalette reicht von der Einführung in das Ubuntu-Projekt bis hin zu ausführlichen Entwicklerthemen wie "Patching Packages". In den kommenden Tagen werden unter anderen folgende Workshops angeboten:

  • Die Ubuntu-Community (Jono Bacon, Ubuntu Community Manager)
  • OpenSUSE-Einladungs-Diskussion (Mark Shuttleworth), siehe dazu auch: "OpenSUSE-Entwickler zu Ubuntu".
  • Das Launchpad (Christian Reis)

Freitag findet im Channel #ubuntu-freshers der Freshers Day statt, in dem jeder seine Fragen dazu stellen kann, wie er am besten an Ubuntu teilnimmt.

Die Workshops werden diese Woche täglich zwischen 15.00 und 21.00 Uhr UTC stattfinden. Für Interessierte loht sich der Blick auf das vollständige Programm.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...