Ubuntu Mate 14.04.1 LTS veröffentlicht

Ubuntu Mate 14.04.1 LTS veröffentlicht

4 folgt der 10

Tim Schürmann
13.11.2014 Die Macher des Ubuntu-Derivats mit der Desktop-Umgebung Mate haben eine neue Version veröffentlicht und verwirren die Benutzer dabei mit einer merkwürdigen Versionsnummer.

Das Entwicklerteam hat das „Final Release“ von Ubuntu Mate 14.04 veröffentlicht. Wer sich das Installationsmedium herunterlädt, bekommt die Version 14.04.1 angeboten. Dabei handelt es sich um ein Long Term Release (LTS), das Sicherheitsaktualisierung bis 2019 erhält.

Tatsächlich basiert Ubuntu Mate 14.04 jedoch auf Ubuntu 14.10. Letztgenannte Version erschien im Oktober und wird von Canonical nur ein halbes Jahr unterstützt. Zusätzlich gab es bereits ein Ubuntu Mate 14.10, das auf Ubuntu 14.10 aufsetzt. Diese Ubuntu-Mate-Version wird von der offiziellen Ubuntu-Mate-Homepage weiterhin angeboten.

Martin Wimpress erklärt dieses Versionswirrwarr in der entsprechenden Ankündigung: „Dieses Release [von Ubuntu Mate 14.04] ist ungewöhnlich in dem Sinn, dass es auf Ubuntu Mate 14.10 basiert, aber ein paar neue Features und viele Fehlerkorrekturen enthält. Obwohl es ein 14.04 Release ist, kann man es als eine neuere Version als 14.10 auffassen, aber viele von den Änderungen … sind bereits über Updates in Ubuntu Mate 14.10 gelandet.“ Die jetzt veröffentliche Version 14.04 müsste folglich eigentlich die Versionsnummer 14.11 oder 14.10.1 tragen.

Neu gegenüber der Version 14.10 ist in der Version 14.04.1 unter anderem das Mate-Menü, welches eine Portierung des MintMenu aus dem Cinnemon-Desktop darstellt. Die Anwendung Mate Tweak ist wiederum ein Fork des MintDesktop. Alle weiteren Änderungen und Verbesserungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ubuntu Mate 14.04.1 basiert auf Ubuntu Mate 14.10

Ähnliche Artikel

Kommentare
Ubuntu 14.10 ist eine Katastrophe
Wolf (unangemeldet), Dienstag, 18. November 2014 10:46:27
Ein/Ausklappen

Während der Ubuntu-Vorgänger sich noch einfach installieren ließ, kommen beim installieren stetig Fehlermeldungen, so das das Betriegssystem gar
nicht installierbar ist:

"Root-Datei-System nicht festgelegt"
"Zu viele (primäre) Partitionen in Partitionstabelle"

Habe jahrelang den Ubuntu-Vorgänger benutzen können und war damit mehr als nur zufrieden, sogar ein selbst konfogirierter Brother Drucker (ohne WLAN), angeschlossen über USB am Telekom Router, funktionierte über WLAN kabellos einwandfrei.
Ich will gar nicht groß meckern, da das Betriebssystem kostenfrei ist. Allerdings sollten sich die Programmierer bei 14.10 sich selber mal an den Kopf fassen, ob sie da nicht den größten Mist praktiziert haben.
Ein Betriebssystem (ein Kultsystem) kann und sollte nur so gut sein, wie es auch ohne Probleme a.d. Rechner zu bekommen ist und das geht bei mir nicht.

Auch die Erklärungen von Usern im Netz sind viel zu umständlich und nicht in einer einfachen Schrittfolge zur Problembeseitig von "Nicht-Linuxern" zu verwenden.
Linux ist und bleibt halt eine "Spielwiese" für Leute, die viel zu viel Zeit haben, die ich nicht aufbringen möchte.
Ich werde mich deshalb nicht weitere Stunden mit diesem Käse beschäftigen und mit wohl ein WIN 7 kaufen.
Schade nur um das viele Geld, fast alles für einen Mulitimiliadär !



Bewertung: 197 Punkte bei 123 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu 14.10 ist eine Katastrophe
Kai (unangemeldet), Dienstag, 18. November 2014 18:56:27
Ein/Ausklappen

Es gibt auch noch andere Linux-Distributionen. Wenn du also mit Ubuntu unzufrieden bist, probiere doch einfach mal eine andere aus.


Bewertung: 262 Punkte bei 70 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu 14.10 ist eine Katastrophe
Wolf (unangemeldet), Mittwoch, 19. November 2014 13:44:05
Ein/Ausklappen

Und das soll eine gute Linux Kommunikationsgemeinde sein ?
Ist ja lächerlich, was da für eine Antwort gekommen ist.
Habt ihr eigentlich nicht mehr auf der Pfanne ?


Bewertung: 166 Punkte bei 128 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu 14.10 ist eine Katastrophe
Kai (unangemeldet), Donnerstag, 20. November 2014 00:22:21
Ein/Ausklappen

Welche Antwort(en) hast du denn auf deinen Rant erwartet?


Bewertung: 246 Punkte bei 90 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...