Ubuntu Edgy Eft auf dem Weg

Ubuntu Edgy Eft auf dem Weg

Max Jonas Werner
23.06.2006

Heute endet das Treffen der mehr als 60 Ubuntu-Entwickler in Paris, das diesen Montag startete. Der Schwerpunkt lag darin, die Ziele für die nächste Release 6.10 (Edgy Eft) zu stecken. In einem Artikel auf Newsforge erläutert Community-Council-Mitglied Benjamin "Mako" Hill die Fortschritte in der Planung.

Da Dapper Drake sich um sechs Wochen verschoben hat, verkürzt sich der Entwicklungszeitraum für Edgy, um den ursprünglichen Release-Zyklus wieder einzuhalten. Die neueste Version wird also wie gewohnt, im Oktober fertig sein, wenn alles glatt läuft. Da Dapper-User mit einem Langzeit-Support verwöhnt werden, konzentrieren sich die Entwickler bei Edgy auf brandneue Features und weisen daher darauf hin, dass diese Version etwas weniger stabil sein könnte als Dapper.

Vor allem Desktop-Anwender und Einsteiger werden wohl von den Neuheiten in Edgy profitieren. Die Entwickler wollen im Ubuntu-Haus ordentlich durchfegen, eventuell Pakete aus dem Repository rauswerfen und das Verhalten unterschiedlicher Applikationen angleichen, etwa bei der Benutzung von Tabs. Wie Mark Shuttleworth bereits angekündigt hat, soll der Edgy-Kernel Xen-Support enthalten. Außerdem überlegt das Team, die Stack-smashing Protection des GCC-Compilers standardmäßig zu aktivieren, um der Ausnutzung von Buffer Overflows vorzubeugen. Wie einige Distributionen es schon getan haben, soll Edgy Eft den Smart getauften Paket-Manager als Option enthalten.

Benutzer, die stets die neuesten Features haben wollen, können sich also schon jetzt auf die neueste Ubuntu-Version freuen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...