Ubuntu-Derivate veröffentlichen erste Alpha-Version von „Artful Aardvark“

Ubuntu-Derivate veröffentlichen erste Alpha-Version von „Artful Aardvark“

Ubuntu 17.10 Alpha freigegeben

Tim Schürmann
30.06.2017 Die Macher hinter Lubuntu, Lubuntu Next, Kubuntu und Ubuntu Kylin haben die erste Vorabversion der kommenden Version 17.10 freigegeben. Sie ist zwar nicht für den normalen Einsatz gedacht, gibt aber bereits einen ersten Ausblick auf das Endprodukt.

Kubuntu kommt mit Plasma 5.10 und den KDE Applications 16.12.3. Lubuntu nutzt weiterhin die Desktop-Umgebung LXDE. Dessen designierter Nachfolger LXQt befindet sich immer noch in der Entwicklung. Die Lubuntu-Macher haben sich deshalb entschlossen, mit Lubuntu Next eine Variante mit LXQt zu veröffentlichen. Diese gilt jedoch als „experimentelle Alternative“ zu Lubuntu.

Im Hintergrund werkelt der Kernel 4.10.0, Firefox meldet sich in Version 50.1.0 und LibreOffice liegt in Version 5.3.3.2 bei. Weitere Informationen und Links zu den Downloads hält die offizielle Ankündigung bereit.

Ubuntu 17.10 sowie die genannten Derivate sollen im Oktober 2017 erscheinen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...