Ubuntu-Derivate veröffentlichen erste Alpha-Version von „Artful Aardvark“

Ubuntu-Derivate veröffentlichen erste Alpha-Version von „Artful Aardvark“

Ubuntu 17.10 Alpha freigegeben

Tim Schürmann
30.06.2017 Die Macher hinter Lubuntu, Lubuntu Next, Kubuntu und Ubuntu Kylin haben die erste Vorabversion der kommenden Version 17.10 freigegeben. Sie ist zwar nicht für den normalen Einsatz gedacht, gibt aber bereits einen ersten Ausblick auf das Endprodukt.

Kubuntu kommt mit Plasma 5.10 und den KDE Applications 16.12.3. Lubuntu nutzt weiterhin die Desktop-Umgebung LXDE. Dessen designierter Nachfolger LXQt befindet sich immer noch in der Entwicklung. Die Lubuntu-Macher haben sich deshalb entschlossen, mit Lubuntu Next eine Variante mit LXQt zu veröffentlichen. Diese gilt jedoch als „experimentelle Alternative“ zu Lubuntu.

Im Hintergrund werkelt der Kernel 4.10.0, Firefox meldet sich in Version 50.1.0 und LibreOffice liegt in Version 5.3.3.2 bei. Weitere Informationen und Links zu den Downloads hält die offizielle Ankündigung bereit.

Ubuntu 17.10 sowie die genannten Derivate sollen im Oktober 2017 erscheinen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...