Karmic Koala

Ubuntu 9.10 ist fertig zum Download

Ubuntu 9.10 ist fertig zum Download

Mathias Huber
29.10.2009 Der Linux-Distributor Canonical hat die Version 9.10 von Ubuntu mit dem Codenamen Karmic Koala zum Download freigegeben.

Turrnusgemäß geht die jüngste Gnome-Version 2.28.1 als Desktop-Umgebung in Karmic ein. Den Display-Manager GDM haben die Entwickler komplett überarbeitet. Die Einführung des Telepathy-Frameworks bringt den Instant-Messenger Empathy mit sich, der Pidgin als Standard-IM-Programm ablöst. Ein Neuzugang ist das Ubuntu Software Center, eine GUI-Anwendung zum Installieren und Entfernen von Software. Sie soll langfristig Synaptic und den Update-Manager ersetzen. Karmic-Neuinstallationen verwenden Version 2 des Bootloaders Grub, bei Updates bleibt die Vorgängerversion in Betrieb. Die Änderungen von Karmic Koala im Detail...

Noch im Betastadium hatten die Entwickler die dokumentenorientierte Datenbank CouchDB integriert, um darin Adressen, Notizen und Bookmarks zu speichern. Über das Ubuntu-One-Filesharing, erstmals in allen Standardinstallationen vorhanden, lassen sich diese Daten aus dem Cloud-Speicher synchronisieren.

Karmic Koala steht auf der Ubuntu-Homepage zum Download bereit, ebenso die KDE-Ausgabe Kubuntu sowie Xubuntu, das auf Xfce als Oberfläche setzt. Daneben gibt es auch Ubuntu Enterprise Cloud Images, die für den Betrieb auf Amazons EC2-Infrastruktur gedacht sind.

Der Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth hat bereits Ubuntu 10.4 LTS angekündigt: Die Release mit Langzeit-Support soll den Codenamen Lucid Lynx (Der Luchs mit klarem Verstand) tragen und im April 2010 erscheinen. Es soll die letzte LTS-Version mit dem Gnome-Zweig 2.x sein, für künftige Ausgaben will das Projekt auf Gnome 3 setzen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Grub 2?
Atlas (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 20:13:34
Ein/Ausklappen

Habe gerade Karmic Desktop i386 installiert (kein Update, kein Grub vorhanden).
Es wurde aber trotzdem Version 1.97~beta4 installiert.

Wieso?


Bewertung: 177 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Grub 2?
Koala Bär (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 21:38:17
Ein/Ausklappen

Version 1.97 bedeutet Grub2 !


Bewertung: 123 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Grub 2?
Atlas (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 22:08:53
Ein/Ausklappen

Alles klar, danke.

Ist aber schon verwirrend. :)


Bewertung: 89 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...