Renovierung abgeschlossen?

Ubuntu 9.04 und die neuen Intel-Treiber

Ubuntu 9.04 und die neuen Intel-Treiber

Kristian Kißling
05.06.2009 Hoffnung für Ubuntu-Nutzer mit Intel-Grafik: Wie es scheint, lösen die aktuellen 2D-Treiber die meisten der bis heute mit Intel-Chips auftretenden Grafikprobleme, schreibt Ubuntu-Entwickler Bryce Harrington auf der Entwickler-Mailingliste. Auch Jaunty-Anwender profitieren von dieser Entwicklung.

Ein Ärgernis für Besitzer von Ubuntu 9.04 und Intels Grafikchips sind die Probleme mit den mitgelieferten Grafiktreibern. Obwohl Intel seine Treiber recht vorbildlich in Open-Source-Manier verwaltet, funktionieren die 2D- und 3D-Beschleunigung mit Intel-Treibern bisher nur schleppend.

Schuld daran ist eine unglückliche Kombination aus aktuellem Kernel 2.6.28 mit Kernel Mode Setting (KMS), Intels neue Beschleunigungsarchitektur namens UXA, die EXA ablösen soll sowie der neu in den Kernel eingezogene Graphics Execution Manager (GEM).

Weitgehende Abhilfe bringt nun, wie Bryce Harrington auf der Entwickler-Mailingliste schreibt, der Intel-Treiber mit der Version 2.7.99.1. Der noch instabile 2D-Treiber soll die meisten, mit Intel-Chips aufgetretenen Probleme, lösen. Allerdings kommt die stabile Version voraussichtlich erst in Ubuntu 9.10 zum Einsatz.

Für Jaunty-Nutzer weist Harrington darauf hin, dass sich viele der aufgetretenen Probleme bereits mit der Installation des Kernels 2.6.30 lösen lassen. Ubuntu-Paketquellen für diesen Kernel gibt es hier. Harrington empfiehlt, den UXA-Modus in der Datei xorg.conf zu aktivieren, aber nicht das KMS, das per Default offenbar ausgeschaltet ist. Um UXA zu aktivieren, fügt man die Zeile Option "AccelMethod" "UXA" in die Section "Device" der Datei /etc/X11/xorg.conf ein.

Wer einen aktualisierten 2D-Treiber installieren will, sollte allerdings vorzugsweise den stabilen Treiber 2.7.1 einspielen. Über ein externes Personal Package Archive (PPA), das man als Paketquelle einbindet, lässt sich dieser installieren - das Paket heißt xserver-xorg-video-intel. Aber Vorsicht: Spielereien mit der Xorg können zu unangenehmen Nebeneffekten führen. Man sollte daher wissen, was man tun und zudem ein Backup der Originaldateien anlegen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Keine Probleme mehr mit Treiber von Launchpad
Micha (unangemeldet), Samstag, 06. Juni 2009 23:58:52
Ein/Ausklappen

Hallo,

hatte schon vor paar Tagen den Intel-Treiber von Launchpad ins Boot geholt. Seitdem alles prima. Vorher immer spontanes Einfrieren von Maus u Tastatur.


Bewertung: 97 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
2.7.1 ist ganz smooth
Daniel Gultsch, Freitag, 05. Juni 2009 21:06:44
Ein/Ausklappen

Jo, kann ich bestätigen. 2.7.1 funktioniert ganz gut. Auch schon mit nem aktuellen 2.6.29.3 und höher. UXA wird übrigens automatisch benutzt wenn GEM im spiel ist (und das ist es ab 2.6.28) der Eintrag in der xorg ist also nicht unbedingt nötig.
Joa KMS wird cool. Ohne X funktioniert KMS auch. Es geht auch flackerfrei ins kdm oder gdm aber danach crashed X beim Start eines xterms oder beim Start von KDE.

Wer mal ein bisschen mehr lesen will über den Intel Treiber und seine Geschichte seit 12.2008 der kann das hier tun: http://www.thinkwiki.org/wiki/Intel_GMA_X4500HD - da hab ich


Bewertung: 139 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: 2.7.1 ist ganz smooth
Kristian Kißling, Dienstag, 09. Juni 2009 11:39:45
Ein/Ausklappen

Danke für den Tipp: Hast Du übrigens einen Link für die Aussage, dass man die X.org nicht mehr ändern muss? Das hab ich bisher noch nirgends gelesen.


Bewertung: 142 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...