Ubuntu 8.10 mit Gobuntu

Ubuntu 8.10 mit Gobuntu

Kristian Kißling
16.06.2008

Gobuntu gründete sich vor einem knappen Jahr, um ein Ubuntu anzubieten, das komplett auf proprietäre Komponenten verzichtet. Offenbar hat die Arbeit an dem Ubuntu-Derivat aber zu viele Ressourcen geschluckt, nun wird Gobuntu eingestampft. Im Gegensatz zu Ubuntu, das auch proprietäre Closed-Source-Treiber ausliefert, sollte Gobuntu ein komplett freies Betriebssystem nach den Richtlinien der Free Software Foundation sein.

Jono Bacon, Community-Manager von Ubuntu, betonte trotz dieses Schritts, dass das Ubuntu-Projekt auch weiterhin am Ideal einer Distribution festhält, die nur aus freier Software besteht. Das nächste Ubuntu, das den Codenamen "Intrepid Ibex" trägt und Ende Oktober erscheinen soll, soll daher eine Option mitbringen, um Ubuntu nur mit freier Software zu installieren. Über den "Free Software Only"-Installer kann man dann eine komplett freie Ubuntu-Variante installieren. Updates der Gobuntu-Komponenten sollen in den Mainline-Zweig einfließen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...