Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel

Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel

Max Jonas Werner
14.09.2005

Der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat auf mehreren Ubuntu-Mailinglisten nähere Angaben zur Version 6.04 gemacht, die im April nächsten Jahres erscheint.

Wichtigste Neuerung, die bereits im Sommer mit Gründung der Ubuntu Foundation bekanntgegeben wurde: Ubuntu-Nutzer werden mit Version 6.04 3 Jahre Support auf dem Desktop und 5 Jahre für ihre Server bekommen.

In seiner Mail nennt Shuttleworth erste Maßnahmen, die nötig sind, um diese Support-Zyklen einzuhalten. Er ist der Ansicht, dass die Entwickler mit neuen Features etwas zurückhaltender als momentan verfahren sollten und schlägt außerdem eine längere Freeze-Zeit vor (der Entwicklungszeitraum, in dem nur noch Bugs gefixt und keine neuen Features mehr aufgenommen werden).

Mark Shuttleworth erinnert daran, dass die 6.04 in direkte Konkurrenz zu Windows Vista treten wird. Daher appelliert er an die Entwickler, diese Version besonders attraktiv zu machen und den Anwendern eine wirkliche Alternative zu bieten:

"Die 6.04-Release ist der Höhepunkt von 2 Jahren harter Arbeit. [...] Es wird eine Version sein, für die Anwender planen, an der sie sich beteiligen und die sie als Basis für eigene Lösungen benutzen können. Sie wird noch mehr Verfeinerungen enthalten als wir in Breezy (Anm. d. Red.: Breezy Badger, Ubuntu 5.10) gesteckt haben und wir glauben, dass sie einen Namen verdient, der diese Verfeinerung widerspiegelt."

Der Codename für Ubuntu 6.04, den Shuttleworth traditionell persönlich bekannt gibt, lautet somit "Dapper Drake" (der gediegene Erpel).

Bevor sich die Entwickler in die Entwicklung von Dapper Drake stürzen, haben Sie im Moment aber noch alle Hände voll damit zu tun, Ubuntu 5.10 (Breezy Badger) fertigzustellen. Diese Version erscheint in wenigen Wochen.

Ähnliche Artikel

Alles Ausklappen

Kommentare
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Thomas Schlicht, Donnerstag, 15. September 2005 23:21:33
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Reinhard Holler, Freitag, 16. September 2005 07:57:10
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Florian L. Klein, Freitag, 16. September 2005 12:32:31
Ein/Ausklappen
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Benjamin Quest, Freitag, 16. September 2005 09:01:00
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Christian Stamitz, Sonntag, 18. September 2005 14:07:35
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Benjamin Quest, Sonntag, 18. September 2005 15:47:06
Ein/Ausklappen
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Thomas Schlicht, Dienstag, 20. September 2005 23:48:45
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Benjamin Quest, Mittwoch, 21. September 2005 09:58:41
Ein/Ausklappen
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Tobias Hunger, Freitag, 16. September 2005 11:39:10
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Max Jonas Werner, Freitag, 16. September 2005 12:25:26
Ein/Ausklappen
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Johannes Kastl, Freitag, 16. September 2005 11:51:00
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 6.04: Der gediegene Erpel
Christian Stamitz, Sonntag, 18. September 2005 14:12:23
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...