Präzises Schuppentier

Ubuntu 12.04 hat einen Namen

Ubuntu 12.04 hat einen Namen

Ulrich Bantle
06.10.2011
Zur Tradition von Ubuntu-Releases gehört die Benennung der Version durch Ubuntu-Gründer und -Finanzier Mark Shuttleworth.

Für die 12.04, die nächste Version mit Long Term Support (LTS), hat Shuttleworth in seinem Blog den Precise Pangolin ausgewählt. Die Idee zum präzisen Pangolin, einem Schuppentier, das sich von Ameisen und Termiten ernährt, kam Mark Shuttleworth bei einer Tour durch die Kalahari, bei der er ein Pangolin verfolgte.

Namenspatron von Ubuntu 12.04 LTS: Das Schuppentier, hier in einer Abbildung von Hubert Ludwig, Schul-Naturgeschichte 1891.

Wie Shuttleworth in seinem Blog schreibt, sei das Pangolin passend, weil es "präzise" jeden Ameisenhügel ansteuert und weil seine Schuppen ein Wunder an Detailreichtum und damit schon ein Fashion Statement seien. Letzteres bezieht Shuttleworth auf die hauseigene Desktopumgebung Unity, deren Design bisher aber nicht auf ungeteilte Zustimmung gestoßen ist. Nicht zuletzt kann sich das Pangolin hervorragend schützen und so auch den Angriffen von Löwen standhalten. Diese Eigenschaften, so der Canonical-Chef, seien für Ubuntu LTS ebenfalls zutreffend, weshalb er die Alternativen Perspicacious Panda, Predatory Panther, Peccable Peccary, Pawky Python, Perfidious Puku und Porangi Packhorse verworfen habe.

Die Codenamen der Ubuntu-Versionen folgen dem Alphabet, die nächste Version bekommt dann ein Wappentier mit "Q". Zuvor erscheint aber noch Mitte Oktober Ubuntu 11.10 mit dem Codenamen OneiricOcelot. Precise Pangolin ist für April 2012 anvisiert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 3 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...