Universal Desktop Converter

USB-Stick UDC von Igel verwandelt x86-Rechner in einen Thin Client

USB-Stick UDC von Igel verwandelt x86-Rechner in einen Thin Client

Mathias Huber
04.09.2009 Der Universal Desktop Converter des Thinclient-Spezialisten Igel ist ein USB-Stick, der auf Thinclient-Hardware verschiedener Hersteller sowie auf Alt-PCs die hauseigene Linux-Distribution installiert.

Aus PCs mit x86-kompatiblen Prozessoren, mindestens 512 MByte RAM und 1 GByte Festplatten- oder Flash-Speicher (IDE oder SATA) lassen sich somit fernadministrierbare Linux-Thinclients machen. Daneben eignet sich die Methode nach Angaben des Herstellers auch für bestimmte Thinclient-Hardware von Neoware und Dell sowie die letzte Generation der Igel-Vorgängermodelle. Igel stellt eine Übersicht der Hardware-Anforderungen im Web bereit.

Das USB-Installationsgerät selbst kostet rund 58 Euro. Die abgebildete Smartcard dient der Lizenzverwaltung. Das Thinclient-Betriebssystem Igel Flash Linux, derzeit in Version 4.0.1, gibt es in den drei Ausstattungsvarianten Entry (35 Euro), Standard (58 Euro) und Advanced (82 Euro, alle Preisangaben inklusive Mehrwertsteuer). Auf Igels Webseiten gibt es eine tabellarische Übersicht der Austattungsmerkmale. Die zugehörige Management-Software steht ab der ersten Platzlizenz ohne Mehrkosten zur Verfügung. Weitere Informationen zum Universal Desktop Converter gibt es auf der Produktseite des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...