State of the art

Trunk-Version von Scribus in Ubuntu

Trunk-Version von Scribus in Ubuntu

Kristian Kißling
13.09.2010 Scribus ist das wohl bekannteste freie Programm im DTP-Bereich und eignet sich hervorragend, um Flyer, Programmhefte oder andere Layout-Jobs zu erledigen. Ubuntu-Nutzer können sich jetzt täglich frische Versionen der Software holen.

An der Trunk-Version von Scribus arbeiten gewöhnlich die Entwickler eines Projekts. Sie gilt nicht als ausgereift, soll aber funktionieren und wird irgendwann zur nächsten fertigen Scribus-Version erklärt. Meist wird sie erst dann - irgendwann - in Paketform verpackt, so dass der normale User sie über den Paketmanager installieren kann.

Dank der Unterstützung des Debian-Maintainers Oleksandr Moskalenko und des Ubuntu-Entwicklers Philip Muskovac, die Mark Shuttleworth in der Sache um Hilfe bat, gibt es nun ein PPA mit einer täglichen frischen Trunk-Version von Scribus. Die externe Paketquelle lässt sich über das Software-Center oder Synaptic oder die Kommandozeile einbinden, um das aktuelle Scribus zu installieren und auf Herz und Nieren zu testen (oder einfach damit zu arbeiten).

Es gibt zur Zeit Pakete für Lucid und Maverick. In seinem Blog weist Mark Shuttleworth aber darauf hin, dass neue Scribus-Dokumente nicht mehr unter der alten Version laufen, die Ubuntu standardmäßig ausliefert. Wer regelmäßig mit Scribus arbeitet, sollte sich also dauerhaft für die ältere stabile oder die brandaktuelle Version entscheiden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...