Aufmacher News

Trolltech geht an die Börse

Britta Wülfing
06.07.2006

Das norwegische Unternehmen Trolltech ist seit dem 5. Juli an der norwegischen Börse Oslo Stock Exchange (OSE) notiert. Trolltech bezeichnet sich selbst als erstes "Dual-Lizenz"-Unternehmen an der Börse, da ihre Software teilweise unter der GNU General Public License GPL veröffentlicht wird, zum Teil Closed-Source-Lizenzen unterliegt.

Mit dem Börsengang wurden 120 Millionen norwegische Kronen (NOK) - rund 15 Millionen Euro - in die Unternehmenskasse gespült. Insgesamt wurden 7,5 Millionen Anteile zum Startpreis von 16 NOK ausgegeben, die Anzahl der Anteilseigner liegt nun bei mehr als 300. Die Hauptprodukte von Trolltech sind Qt, eine Cross-Plattform-Entwicklungssoftware, sowie Qtopia, eine Anwendungsplattform für Applikationen auf linuxbasierten Mobilgeräten wie Handys und PDAs.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...