Trekstor Liro Color

Trekstor Liro Color

7-Zoll E-Book-Reader

Ulrich Bantle
12.10.2011
Mit dem Lesegerät Trekstor Liro Color will der Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels (MVB) Buchhändler zum Einstieg in die E-Book-Welt bewegen.

Das - so der Plan - über Buchhändler für einen Preis von rund 100 Euro angebotene Gerät ist mit Android 2.1 bestückt. Es kann laut Spezifikationen (PDF) neben der Buch- und Textdarstellung in den Formaten Epub, PDF, TXT, FB2, PBD, RTF auch als Musik-Player (MP3, OGG, WAV, WMA, FLAC) dienen. Lautsprecher sind integriert, ein Kopfhörer ist im Lieferumfang enthaltet. Das 7-Zoll-TFT-Touchdisplay zeigt 800x 480 Pixel im 16:9 Format. Der Liro ist über Micro-USB und WLAN mit der Außenwelt verbunden und bringt einen Kartenslot für Micro-SD-Karten mit. Der Akku soll im Lesebetrieb sieben Stunden durchhalten. 2 GByte interner Speicher sind verbaut.

Der MVB sucht für den Reader Partner aus dem Buchhandel, die dann vom Verkauf des Readers und der E-Books profitieren können, heißt es in der Mitteilung des MVB.

Trekstor Liro Color: Der E-Bookreader auf Android-Basis soll über den Buchhandel vertrieben werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...