Aufmacher News

Torvalds möchte Linux grüner machen

Jan Rähm
04.02.2008

Linus Torvalds, eigentlich als recht öffentlichkeitsscheu bekannt, hat erneut ein Interview gegeben. Mit der australischen Ausgabe von ZDNet sprach der Vater des Linux-Kernels über Versäumnisse beim Energiesparen und wie der Kernel "grüner" werden soll.

Spätestens seit dem letzten Jahr gilt "Green IT" als eines der großen Schlagworte in der IT-Branche. Doch während Windows und Mac OS X bereits zahlreiche Energiesparmaßnahmen mitbringen, gehört Linux noch zu den Energieverschwendern. Das hat auch Linus Torvalds erkannt. In einem Interview mit ZDNet im Rahmen der australischen Linux-Konferenz linux.conf.au gibt er zu, dass Linux im Bereich Energiesparen in den letzten Jahren sehr schwach war. Er begründet den Umstand damit, dass Linux zunächst eine tragfähige Infrastruktur rund um die Kernel-Entwicklung fehlte.

Da man diesen Punkt erreicht habe, solle der Fokus nun auch stärker auf dem Energieverbrauch liegen. Torvalds sagt: "Wir haben die Anwendungen, um die Energieaufnahme zu messen. Wir können herauszufinden, wann der Verbrauch erhöht ist und vor allem warum. Vorher hatten wir es mit einer Blackbox zu tun." Im Gespräch betonte er, dass der Linux-Kernel mittlerweile sehr stabil sei. Damit laste weniger Druck auf der Entwicklergemeinschaft: "Wir arbeiten daran, den Kernel-Code zu verbessern um ihn besser pflegen und leichter neue Funktionen einbringen zu können."

Linux und Umweltschutz stehen seit letztem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste der Entwickler. Im Juni hatte die Linux Foundation die Initiative Green Linux ins Leben gerufen. Im diesem Rahmen stellte Intel das Tool "Powertop" vor, dass Stromverschwender in GNU/Linux-System aufspüren soll. Ebenfalls von Intel stammt das Energiespar-Projekt "Less Watts". Linux-Größen wie Red Hat, Novell und Oracle kündigten bereits ihre Unterstützung an. Auch in Deutschland stoßen die Energiesparbestrebungen auf Interesse. Im Oktober 2007 diskutierten IT-Experten auf der Sustainable IT in Berlin die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...