Ausweichstation

Torvalds lädt Kernel-RC auf Github

Torvalds lädt Kernel-RC auf Github

Ulrich Bantle
05.09.2011
Nach dem Einbruch bei den Servern von Kernel.org hat Linus Torvalds den "-rc" des jüngsten Kernels und seine Kernel Repositories auf seinen Github-Account hochgeladen.

Unter dem Account: https://github.com/torvalds/linux.git liegen demnach die Daten von Kernel 3.1 -rc5. Torvalds beschreibt in seinem Mailing zur ungewöhnlichen Maßnahme in gewohnt launiger Weise, wie Nutzer sich überzeugen können, dass es die richtigen Dateien sind (oder auch nicht).

Die Möglichkeit, zu warten, bis Kernel.org nach dem Angriff auf die Server wieder wie gewohnt funktioniert, stellt der Linux-Erfinder auch in den Raum. Wie berichtet war vor einigen Tagen ein erfolgreicher Angriff auf den Hauptserver von Kernel.org erfolgt. Die Recherchen und Absicherungsmaßnahmen dauern noch an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...