Ausweichstation

Torvalds lädt Kernel-RC auf Github

Torvalds lädt Kernel-RC auf Github

Ulrich Bantle
05.09.2011
Nach dem Einbruch bei den Servern von Kernel.org hat Linus Torvalds den "-rc" des jüngsten Kernels und seine Kernel Repositories auf seinen Github-Account hochgeladen.

Unter dem Account: https://github.com/torvalds/linux.git liegen demnach die Daten von Kernel 3.1 -rc5. Torvalds beschreibt in seinem Mailing zur ungewöhnlichen Maßnahme in gewohnt launiger Weise, wie Nutzer sich überzeugen können, dass es die richtigen Dateien sind (oder auch nicht).

Die Möglichkeit, zu warten, bis Kernel.org nach dem Angriff auf die Server wieder wie gewohnt funktioniert, stellt der Linux-Erfinder auch in den Raum. Wie berichtet war vor einigen Tagen ein erfolgreicher Angriff auf den Hauptserver von Kernel.org erfolgt. Die Recherchen und Absicherungsmaßnahmen dauern noch an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...