Tomb nimmt sich Verzeichnisse vor

Tomb nimmt sich Verzeichnisse vor

Neuer Schlüsseldienst

Mathias Huber
16.05.2011
Tomb, ein neues Open-Source-Tool zum Verschlüsseln von Verzeichnissen, ist in Version 1.0 erhältlich.

Es stammt von Jaromil, dem Entwickler der Multimedia-Live-Distribution Dynebolic. Tomb ist eine Weiterentwicklung des Dynebolic-Tools Mknest, das ein Nest genanntes, verschlüsseltes Home-Verzeichnis erzeugt.

Tomb übernimmt eine ganz ähnliche Aufgabe und erzeugt Dateien, die ein mit Cryptsetup und LUKS verschlüsseltes Verzeichnis enthalten, Zum Entschlüsseln sind jeweils der Schlüssel und eine Passphrase erforderlich. Der Anwender erhält Tomb als Kommandozeilenprogramm sowie ein Tray-Applet.

Die Software richtet sich an Anwender, die als Gäste auf fremden Rechner arbeiten oder Computer mit Hilfe einer Live-Distribution verwenden. Daneben lässt sie sich auch einsetzen, um Dateien zu verschlüsseln, bevor man sie einem Cloud-Speicherdienst anvertraut. Jaromil möchte mit seiner Anwendung außerdem das Bewusstsein für Datenschutz und Privatsphäre schärfen.

Tomb ist unter GPL lizenziert und besitzt eine informative Homepage. Dort gibt es Hinweise zur Installation aus dem Quelltext sowie Links zu Binärpaketen für Debian und Ubuntu.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 0 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...