Tiny Core Linux in Version 2

Tiny Core Linux in Version 2

Winz-Linux wird aktualisiert

Daniel Kottmair
08.06.2009 Tiny Core ist nun in Version 2.0 verfügbar. Der bereits von DSL (Damn Small Linux) bekannte Hauptentwickler Robert Shingledecker hat die Version 2 offiziell freigegeben.

Bei Tiny Core handelt es sich um ein ultra-minimalistisches Desktop-Linux, das in nur zehn Megabyte passt und dass komplett ins RAM geladen wird. Es basiert auf dem 2.6 Kernel und Busybox, Fltk, sowie Jwm als Windowmanager. Mit Tiny X beinhaltet es sogar einen minimalistischen X-Server. Eine Version ohne X-Server ist auch erhältlich, diese ist nur noch sieben Megabyte groß und trägt den Namen MicroCore Linux.

Da kaum Treiber enthalten sind bietet Tiny Core komfortable Möglichkeiten, das Mini-Linux um genau die Kernelmodule und Software zu erweitern, die man auf der Zielmaschine auch wirklich benötigt. Damit hat man letztendlich das schlankestmögliche System, das in Sachen Platz- und allgemein Ressourcenbedarf in jedem Fall optimaler sein wird als der umgekehrte Ansatz: Abspecken einer normalen Distribution.

Das Changelog zu Version 2.0 findet sich hier.

Ähnliche Artikel

  • Tiny Core 2.8 veröffentlicht
    Mit einem 10 MByte großen System, Kernel 2.6.29.1 und neuen Boot-Optionen kommt das Mini-Linux Tiny Core in Version 2.8.
  • Tiny Core 2.4.1 erschienen
    Der DSL-Hauptentwickler Robert Shingledecker hat eine neue Version seiner Mini-Distribution Tiny Core zum Download freigegeben. Das Release bringt zahlreiche Verbesserungen an der grafischen Oberfläche.
  • Tiny Core Linux 4.1

    Die ressourcenschonende Linux-Distribution Tiny Core ist in Version 4.1 mit aktualisierter Software verfügbar.
  • Version 4.1 mit neuen Optionen

    Die ressourcenschonende Linux-Distribution Tiny Core ist in Version 4.1 mit aktualisierter Software verfügbar.
  • Tiny Core Linux 3.3

    Die minimalistische Linux-Distribution Tiny Core ist in Version 3.3 mit neuen Features und aktualisierter Software erhältlich.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...